• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • EM-Song von Kutti MC, Heidi Happy, Baze! Die Hymne für die Kritiker?

    Von    |   18. April 2008   |   14 Kommentare

    „90 Minute für mi“, der EM-Song von Kutti MC, Heidi Happy und Baze, soll der Anti-EM-Song schlechthin werden. So tönte es im Vorfeld der Veröffentlichung. Das Resultat ist aber mehr Kuschel-Kritik als Protest.

    Die EM 2008 ist vom rein sportlichen Standpunkt her eine zweifellos gefreute Angelegenheit. Auf der juristischen und ökonomischen Ebene ist der Grossevent aber eine einzige Trauerveranstaltung. Restaurants und Bars, die sich den mafiösen Vorgaben der UEFA nicht beugen und sich gegen den Verkauf von lizenzierten Produkte wehren werden eingezäunt und ausgegrenzt. Grossbanken lassen ihre Promo-Fussbälle von pakistanischen Kinderhänden nähen, und für das Fussball-Leinwandvergnügen, das über den Freundeskreis hinausgeht, werden stupid-komplizierte Reglemente erlassen.

    Kutti MC, Heidi Happy und Baze sowie Produzent Benfay wollten nun einen EM-Song aufnehmen, der Denkanstösse geben sollte und nicht die Massen in der Spielpause unterhalten möchte. Es sei das Katerlied zur Euro 08, so Kutti MC folgerichtig. Er habe nie an eine Euro-Hymmne gedacht, das nähme ihm keiner ab. Und Baze ergänzt: Er fände es schon cool, dass Europa zu Gast in Bern sei, . Die Gäste seien ihm willkommen, weniger die Funktionäre.

    Ob sie damit den heiligen Rasen zu stark beschmutzen? Bestimmt nicht. Die Acts sind zu unbedeutend, um auch nur einen, der nicht sowieso schon so denkt wie sie selber, wach zu rütteln. Ein solcher Event verträgt keine Miesepeter, geschweige denn kontemplative Inputs. Ausserdem: der Song beinhaltet nahezu keine Sprengkraft. Er ruft weder zum Boykott auf, noch prangert er dreckige Machenschaften an. Er ist schlichtweg ein Plädoyer für etwas Besinnlichkeit im Rahmen eines Events, an dem 30 Tage lang der Bär tanzen soll. „90 Minute für mi“ ist darum mehr Kuschel-Kritik als Protest.

    Die Versäumnisse, wenn man so will, auf der Text-Ebene machen den Song aber nicht schlecht. Aus musikalischer Perspektive handelt es sich nämlich um eine äusserst interessante Kollaboration zwischen zwei Rappern und einer Singer/Songwriterin. Ein gelungenes Projekt, das es zu unterstützen gilt! Die Schweiz hat an der EM-Song-Front schon zu viele Eigentore einstecken müssen. „90 Minute für mi“ ist zumindest ein Ehrentreffer.

    > Das Label Little Jig stellt euch den Song via 78s gratis als Download zur Verfügung (gültig 18. April bis 25. April 2008). Der Song wird offiziell am 9. Mai veröffentlicht.

    Kutti MC & Heidi Happy & Baze – 90 Minute für mi (exklusiver Gratis-Download)
    [audio:http://www.twistagain.ch/~littlejig/neu/medien/heidihappy/01_kuttimc_heidihappy_baze_90minutefuermi_originalmix.mp3]

    > Making-Of des EM-Songs (Video)

    14 Reaktionen

    1. Herr B. und sein Leben » Blog Archiv » Regenschlacht und Katerlied
    1. #1 Sarah

      01:18 Uhr, 18.4.2008, Link

      Ich finde den Song voll easy! – Ist doch cool so. Ich brauche keine pseudo-kritischen Botschaften … Heidi go on!

    2. #2 Amadeus Kärnten

      09:06 Uhr, 18.4.2008, Link

      de kutti isch o bliibt de bescht!

    3. #3 andi

      09:57 Uhr, 18.4.2008, Link

      ich find den song cool! muss ja nicht immer skandal sein…

    4. #4 roli

      10:53 Uhr, 18.4.2008, Link

      Geile Nummer.

    5. #5 James

      17:37 Uhr, 18.4.2008, Link

      Jepp, den find ich auch sehr gelungen.

    6. #6 beggar

      08:03 Uhr, 21.4.2008, Link

      ich stimme mathias zu: mit anti-em-song hat das nix zu tun. eher mit go with the flow.
      eine chose ohne ecken und kanten. schade.

    7. #7 franciskaner

      09:52 Uhr, 21.4.2008, Link

      cooler song, sehr schöne gitarre, muss ein profi an den seiten gewesen sein.

      dan

    8. #8 phonoboy

      18:12 Uhr, 21.4.2008, Link

      typisch! wenn sie schon „anti-EM“ eingestellt sind, wieso machen sie den mit diesem song auf sich aufmerksam? hä? typisch (möchtegern-)künstler. wer nicht am grossen kuchen mitessen kann, will sich andersweitig dran satt fressen!

    9. #9 Amadeus Kärnten

      21:30 Uhr, 21.4.2008, Link

      Klasse! Nicht zu vulgär, nicht zu subversiv, nicht uptempo, kein stadionhall, nicht reiserisch, keine mitgrölversuch! Für mich der bisher klar beste Song aller Schweizer Euro-Song-Versuche. Mag nicht alle der Drei, zusammen aber sind sie irgenwie ein nettes grüppchen!

    10. #10 Uas

      12:35 Uhr, 22.4.2008, Link

      Nichts gegen Heidi, aber ein catchy Refrain hätte dem Stück gut getan…

    11. #11 chappi

      09:40 Uhr, 23.4.2008, Link

      Song finde ich gut, vor allem die Strophe.
      Der Refrain ist aber nicht eingängig genug.

    12. #12 Cori

      21:13 Uhr, 11.5.2008, Link

      Klar der beste EM/Anti-EM-Song aus der Schweiz! Coole Sache. Wird gekauft.

    13. #13 Grenngoo

      21:38 Uhr, 13.5.2008, Link

      Na ja De E.K.R isch de bescht aber de song isch ici .. besser als de Baschi Shit ..

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular