• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Die Midnight Juggernauts endlich auch bei uns!

    Von    |   16. April 2008   |   5 Kommentare

    Die Odyssee des Wartens ist zu Ende. Sieben Monate nach der ursprünglichen (Indie-) feiert das Debütalbum des melbourner Elektro Rock Trios nun endlich ausserhalb Ozeaniens seine physische (Major-)Veröffentlichung.


    YouTube Direktlink

    Da das Indie-Label Sirberia Records der enormen weltweiten Nachfrage wohl kaum gerecht werden konnte, wird „Dystopia“ nun über EMI vertrieben, neu mit OpenDisc-Erweiterungen und auch als Limited Edition… Und ich durfte mir erstmals die mit persönlichen digitalen Wasserzeichen gebrandmarkten Mp4’s von einem Major runterladen. Gerade bei einem solch ausserordentlichen Album trauert der Musik-Junkie/Journie dann schon der guten, alten Promo CD nach…

    Da die Metaphern und Vergleiche, welche den genuinen Stil der Band beschreiben, von der internationalen Presse schon ziemlich abgegrast worden sind, soll hier versucht werden, anhand einer Ausdeutung des Bandnamens und des Titel des Albums Licht ins Dunkel zu bringen: Ins Deutsche übertragen bedeutet Midnight Juggernauts in etwa die mitternächtlichen Moloche, und ihr stoner-stampf-hypnotischer Elektro Rock hat in der Tat etwas von einer alles verschlingenden Macht, die im düsteren Grau der Nacht operiert.

    Zur Verwirklichung ihrer „Dystopie“ (~Anti-Utopie) überführen sie den „Geist“ der Carpenter Filme und Soundtracks der späten 70er und frühen 80er in das neu-endzeitliche Gewirr von New Rave, Dance Punk und Songwriter Elektro. Über diese ausgeklügelte und stilsichere Retro-Slasher/Sci-Fi-Romantik hinaus erschaffen die Juggernauts nicht bloss nur eine Gegenwelt, sondern entwerfen gleich ein ganzes Universum aus morbiden Synthieklängen, sphärischen Basslines und dunkler Lyrik.

    Neben dem artverwandten „Made In The Dark“ von Hot Chip zählt für mich „Dystopia“ ganz klar schon zu den besten Alben des Jahres, ich weiss bloss noch nicht, für welches der beiden ich mich im Fall der Fälle entscheiden würde…


    YouTube Direktlink

    Diesen Samstag (19.04.) werden die Juggernauts in Bern, im Wasserwerk, ihr exklusives Schweiz Debut geben und wir dürfen 2mal 2 Gästelisteplätze verlosen. Interessierte hinterlassen doch bitte bis Donnerstag 24Uhr einen Kommentar mit vollem Namen und einem Vorschlag, wieso man „Dystopia“ „Made In The Dark“ vorzuziehen hätte…

    Offizielle Homepage
    Weitere Videos auf Youtube

    Nächster Artikel

    »

    5 Reaktionen

    1. #1 auntie 1

      18:14 Uhr, 16.4.2008, Link

      dystopia hält was es nicht verspricht.
      made in the dark eher nicht.

    2. #2 timo

      15:00 Uhr, 17.4.2008, Link

      der vorschlag? weil man dann gästelisteplätze bekommt!
      timo loosli

    3. #3 Beg, Steal or Borrow

      18:33 Uhr, 17.4.2008, Link

      „Dystopia“ hat ein gewisse Aggression verarbeitet in der Musik. Das gibt dem Album den gewissen Biss, das es dem „Made In the Dark“ ein bisschen überlegen macht (letzteres ist toll, aber hinterlässt einen schwächeren Eindruck als „Dystopia“).

      Vorallem die Single „Road to Recovery“ ist ein verdammter Überhit.
      Hot Chip überzeugen mit Witz und Charme.
      Midnight Juggernauts mit aggressiven Beats und verdammt eingängigen Songs.

      Grüsse
      David Aeberhard

    4. #4 Robin Fürst

      10:25 Uhr, 18.4.2008, Link

      klar gewonnen hat wiedermal der david
      die entscheidung wer „zweiter“ wird war hingegen schwieriger: auntie 1 mit „guter“ begründung aber ohne richtige namensangabe im fliesstext oder timo, zwar mit vollem namen vertreten, aber mit ziemlich einfallslosem vorschlag…
      diesmal geb ich dem vorschlag den vorrang, der zweite gewinner heisst demnach aunti 1
      viel spass
      r_

    5. #5 Beg, Steal or Borrow

      12:44 Uhr, 18.4.2008, Link

      Hui, danke Robin.
      Geh euch langsam auf die Nerven was? ;-)
      Sollte vielleicht auch mal anderen den Vorrang lassen.

      Vielen Dank auf jedenfall. Wirst du auch anwesend sein?

      Gruss
      Dave

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular