• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Tony Crack: Pariser und Londoner Szenenetworker in Zürich

    Von    |   6. April 2008   |   1 Kommentar

    Amy Winehouse mit Tony CrackDen wenigsten wird Tony Crack ein Begriff sein. In Tat und Wahrheit handelt es sich um den wohl umtriebigsten Musik-Biz-Networker aus London. Zurzeit ist er gerade in Zürich und nimmt angeblich eine Platte auf.

    Was sich anhört wie der Spitzname für einen dubiosen Langstrassen-Dealer, ist in Wirklichkeit ein Pseudonym für den wohl aktivsten Networker in der Londoner und Pariser Indie-Musikszene. Tony ist unter anderem der Grund, warum es Simian vs. Justice gibt, die 2006 mit „We Are Your Friends“ Kanye West an den MTV-Video-Awards die Show gestohlen haben. Auch Soul-Lady Amy Winehouse hat ihm einiges zu verdanken, und auch Uffie und Charlotte Gainsbourg hat er in der Vergangenheit zum richtigen Sound verholfen.

    Zurzeit befindet sich Tony Crack just in Zürich und nimmt angeblich ein Album auf. Mit wem ist noch nicht klar. Allerdings konnten wir in Erfahrung bringen, dass er Anfang Jahr einen Zürcher Produzenten kennengelernt hat und so in die Zürcher Musikszene eingeführt wurde, die ihm auf Anhieb sehr sympathisch war (auch momo von Künschtli durfte schon seine Bekanntschaft machen).

    Tony Crack in Zürich, ein Glücksfall für die Stadt, die dadurch endlich auch etwas Indie-Glamour abbekommt, abseits von Carl Hirschmann, St. Germain und Paris Hilton. 78s bleibt dran und versucht, den Underground-Guru für ein Interview zu gewinnen.

    > Toni Crack/Make Up For Jessi: Jetzt wird’s konkret

    Eine Reaktion

    1. #1 dani

      14:51 Uhr, 6.4.2008, Link

      hab ihn am wochenende in der zukunft gesehen. aber wo sind die infos? welche band? soloprojekt? kommt 78s, findet was raus!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular