78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

EMI melkt die Cash-Cow ein letztes Mal: Radiohead-Best-Of kommt im Juni

Von    |   3. April 2008   |   5 Kommentare

Jetzt will die verlassene Braut wenigstens noch abkassieren. Radioheads Ex-Label EMI veröffentlicht im Juni ein Best-Of der Band.

Ganz schön traurig das Leben als RadioheadFür ihr jüngstes Album haben Radiohead ihrem langjährigen Label EMI den Rücken gekehrt und auf ein eigenes Vertriebsmodell gesetzt (pay what you like, im Internet), beziehungsweise dem Indie-Label XL Recordings die Ehre erwiesen. Pech für EMI, ausgerechnet jetzt, da Radiohead en vogue sind wie zu besten „OK Computer“-Zeiten.

Ganz leer muss EMI trotzdem nicht ausgehen. Gemäss Plattendeal hat EMI noch das Recht, ein Best-Of-Album von Radiohead zu veröffentlichen. Das kommt jetzt natürlich genau zur richtigen Zeit. Also erstaunt es wenig, dass am 2. Juni „The Best Of Radiohead“ (EMI) erscheint, als Doppel-Cd und auf vier Vinyls.

Das Tracklisting sieht so aus:

CD1
Just
Paranoid Android
Karma Police
Creep
No Surprises
High and Dry
My Iron Lung
There There
Lucky
Fake Plastic Trees
Idioteque
2+2 = 5
The Bends
Pyramid Song
Street Spirit (Fade Out)
Everything In Its Right Place

CD2

Airbag
I Might Be Wrong
Go To Sleep
Let Down
Planet Telex
Exit Music (For A Film)
The National Anthem
Knives Out
Talk Show Host
You
Anyone Can Play Guitar
How To Disappear Completely
True Love Waits

CD 1 soll gemäss Labelinformation auch einzeln in den Verkauf kommen – wohl für diejenigen, die nur die absoluten Radiohead-Hits wollen, damit wenigstens eine Radiohead-Platte im Regal steht (diesen Leuten sei dies hier wärmstens empfohlen).