• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • The Raconteurs: It ain’t easy

    Von    |   25. März 2008   |   2 Kommentare

    Heute erscheint das zweite Album von The Raconteurs, das vor allem eines beweist. Ein Veröffentlichungsdatum kann täuschen.
    Der Duktus eines Hammer-Debüts währt im Idealfall solange, bis der Nachfolger erscheint. Das möchten The Raconteurs wohl auch beweisen, denn mit „Broken Boy Soldiers“ haben sie es vor zwei Jahren geschafft, in jedem Mauerblümchen, den Rocker heraus zu kitzeln. Leider ist es anders gekommen. „Consolers of the Lonely“ ist zwar ein solides Rock-Album geworden, Stagnation auf hohem Niveau, wie man „bauchpinselnd“ zu sagen pflegt, doch der Erstling würde eindeutig den Vorzug erhalten, wenn man sich zwischen den beiden entscheiden müsste, denn es gibt hier leider kein „Steady As She Goes“.

    Jack Whites sexy-abgefuckter Psycho-Blues-Rock-Entwurf ist ohne Zweifel attraktiv, aber das hören wir jetzt doch schon zum x-ten Mal. Entwicklung hört sich anders an, die Blaupause hierfür hiess „Stillstand“. Neu ist hier nur das Veröffentlichungsdatum. Die Quintessenz daraus: Das Debüt der Raconteurs ist immer noch ein Strassenfeger, die Band an sich ein Erlebnis, das unterstreicht der Nachfolger nur noch deutlicher, und: das dritte Album einer Band ist dann das schwierigste, wenn das Zweite schlechter ausfällt als das Erste. Die Weltkrekord-verdächtige sehr kurze Vorlaufzeit von zwei Wochen zwischen Platten-Ankündigung und Veröffentlichung ist leider das Spannendste an „Consolers of the Lonely“. Next one please.

    The Raconteurs – It Ain’t Easy (David Bowie-Cover)
    [audio:http://www.box.net/shared/static/t02007pkwc.mp3]

    2 Reaktionen

    1. #1 frozen

      12:25 Uhr, 25.3.2008, Link

      Mir gefällts auch nicht wirklich. Ich fand das Erste besser. Die Instrumente klingen anders, das machte das erste Album aus. Jetzt klingen sie wie jede andere Band auch. Ausser dass sie noch ein gewisses Motto auf der CD haben, hatte ich beim durchhören den Eindruck. Es soll diese Art Country/Blues/Saloon-Geschrammel sein.

    2. #2 Beg, Steal or Borrow

      14:39 Uhr, 25.3.2008, Link

      Gebe hier frozen recht, obschon es mir bis anhin schon gefällt, halt einfach nur mässig.
      Mal weiter durchhören. Vielleicht ändert sich meine Meinung noch.

      Gott zum Grusse
      Dave

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular