• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • obskuradio: 60s Classics go Brasil

    Von    |   10. März 2008   |   2 Kommentare

    Als der Rock’n’Roll in Brasilien Einzug hielt, konnte Samba und Bossa Nova einem Grossteil der brasilianischen Jugend plötzlich gestohlen bleiben. Die junge Garde eiferte unter dem Banner der „Jovem Guarda“ den Pilzköpfen und Blumenkindern nach. Dabei wurde viel gecovert, doch die Muttersprache behielt man meistens bei.

    Renato E Seus Blue Caps – „Feche Os Olhos“ (The Beatles – All My Loving)[audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2008/03/renato-e-seus-blue-caps-feche-os-olhos-the-beatles-all-my-loving.mp3]

    Golden Boys – „Pensando Nela“ (The Hollies – Bus Stop)[audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2008/03/golden-boys-pensando-nela-the-hollies-bus-stop.mp3]

    Leno & Lilian – „Pobre Menina“ (The McCoys – Hang On Sloopy)[audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2008/03/leno-lilian-pobre-menina-the-mccoys-hang-on-sloopy.mp3]

    2 Reaktionen

    1. #1 JLG

      00:22 Uhr, 13.3.2008, Link

      Nicht schlecht. Gabs ja auch alles in deutsch, französisch, italienisch und vice versa. Richtig interessant wurde es ja erst später bei Os Mutantes, C. Veloso, Tom Zé usw. Die Pilze wurden nicht mehr auf sondern in den Köpfen getragen, sozusagen

    2. #2 Ralph Hofbauer

      11:16 Uhr, 13.3.2008, Link

      hihi, der ist gut. ja, brasilianische musik hat einiges zu bieten. to be continued…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular