• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Chartsurfer: Myron schon wieder abgestürzt

    Von    |   16. Februar 2008   |   10 Kommentare

    Im Januar haben ein gutes Dutzend Schweizer Acts neue Alben auf den Markt geworfen und sich in den Charts platziert. Nun erwacht die internationale Konkurrenz aus dem Winterschlaf und besetzt wieder die Verkaufsregale.

    Gleich in der ersten Woche an die Spitze geschossen sind Lenny Kravitz und Jack Johnson, dahinter folgt Leona Lewis. In den Top Ten halten konnten sich Züri West (von 2 auf 4) und die wackeren Dada Ante Portas (von 4 auf 7). Gleich wieder einen Abflug gemacht haben Myron, von 10 auf 24 – wir sind gespannt, ob uns das auch wieder per Infomail vom Label verkündet wird wie bisher alles, was das Duo an Neuigkeiten hergab. Sie mussten sich damit gar wieder hinter Dauerbrenner Stress einreihen (von 11 auf 15), der seit mittlerweile fast eine Jahr in den Charts steht. Da muss eine weitere Partnerschaft her, um den Verkauf nochmals anzukurbeln.

    Von den anderen Januarreleases ist bereits nicht mehr viel zu sehen in den Charts. Kandlbauer, der direkt nach Veröffentlichung seines Albums zumindest an den TopTen geschnuppert hatte, ist auf Platz 36 runtergerattert, einen Platz hinter Baschi National, der jetzt auch schon seit über 8 Monaten in den Charts hockt. Ebenso auf dem Abstieg und bereits noch weiter angekommen: Tinu Heiniger und Toni Vescoli.

    Einen guten Start haben dagegen Brothertunes vom Indie-Label Nation Music erwischt, sie landeten gleich auf Platz 51. Ähnliches ist nächste Woche von The Bianca Story zu erwarten, wenn unsere Leser Wort halten und die Plattenläden leer kaufen.

    > Die Albumcharts im Überblick

    10 Reaktionen

    1. #1 kobel fan

      08:59 Uhr, 16.2.2008, Link

      Ganz genau!
      Lasst uns nächste Woche einer der zukunftsreichsten Band der Schweiz zumindest in den Chartansatz hieven. Übrigens, das Album „Hi Society“ ist auch einfach so kaufenswert!
      Sie werden damit den Untergrund schön warm machen.

    2. #2 Der Gabriel

      13:02 Uhr, 16.2.2008, Link

      «Fulminante Jungs abgestürzt!»
      DAS wär doch mal eine Label-Meldung ;-)

    3. #3 David Bauer

      13:38 Uhr, 16.2.2008, Link

      Ich rechne eher mit: Myron haben nach ihrem sensationellen Charteinstieg von letzter Woche ihren Platz in den Top25 der Albumhitparade behauptet…

    4. #4 Pwei

      14:22 Uhr, 16.2.2008, Link

      Ich frage mich wie lange es dauert bis auch SonyBMG merkt, dass wir ihre Scheisse nicht kaufen werden, egal wie lange uns die Jungs vom McDonalds-Tablett entgegen grinsen.

    5. #5 dito

      16:22 Uhr, 16.2.2008, Link

      stimmt ja alles aber: welche CH-Band (ohne SF-Musicstar-Push) hatte einen Top Ten Chart-Entry in den letzten 10 Jahren mit einem Debut-Album? Ich kenne eine..sag ich aber erst später;)

    6. #6 David Bauer

      17:25 Uhr, 16.2.2008, Link

      Spontan fällt mir keine ein, liesse sich aber recherchieren. Meine Gegenfrage wäre aber: Findest du es eine erstaunliche Leistung, dass Myron ohne Musicstar-Push (dafür mit McDonalds-, Sympany- und Volvo-Push) in der ersten Woche nach Release auf Platz 10 landen?

    7. #7 dito

      19:45 Uhr, 16.2.2008, Link

      QL hehe üübel

    8. #8 Tschino

      21:40 Uhr, 16.2.2008, Link

      apropos absturz: kennt eigentlich jemand hier – neben Bobo, Krokus und Yello – Patrick Juvet?

      http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_Juvet

      „swiss kiss“:

      http://www.youtube.com/watch?v=p2iujoBdn1g&feature=related

      und sein grösster hit “ I love America“:

      http://www.youtube.com/watch?v=bfBoIwMzV2A

      http://www.youtube.com/watch?v=bfBoIwMzV2A

    9. #9 fredy

      10:37 Uhr, 21.2.2008, Link

      ich habe chris von myron an einer hochzeit kennen gelernt, und ihm gesagt…geiler sound..tu was, mach was …und siehe da. für mich gehören diese jungs in die internationale scene , denn dort tümmelt sich viel mist , nur weil es fremde bands sind, ich gönne des jungs ihren erfolg.

    10. #10 Explorer

      20:39 Uhr, 21.2.2008, Link

      @ The Bianca Story: Ich finde, dass auf dieser Homepage die Band The Bianca Story viel zu oft erwähnt wird, für das was sie bisher erreicht haben. Langsam bin ich davon ziemlich angenervt. Bianca Story hier, Bianca Story da. Habt ihr kein anders Thema? Ich hab mir das Album angehört und finde es nicht überragend. Da muss ja fast ein Blogger mit einem Bandmitglied liirt sein oder bin ich der einzige hier, dem das aufgefallen ist? Ich finds langsam peinlich.

      The Explorer

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular