• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Pirate Bay: Jetzt spricht der Kapitän

    Von    |   13. Februar 2008   |   3 Kommentare

    Langsam entbrennt er nun, der Krieg um das Öl des 21.Jahrhunderts. Oder vielleicht treffender formuliert: Derweil die Copyright-Kacke im Norden zu dampfen beginnt, man sich rüstet zur Schlammschlacht geschwind…

    Wo die Priaten hausen: The Pirate BayVor einigen Wochen haben die schwedischen Behörden offiziell Klage gegen The Pirate Bay eingereicht. Das Ergebniss der 20monatigen Untersuchung ist ein Papierberg von etwas mehr als 4500 Seiten, der das Flaggschiff der Filesharing-Bewegung aber käumlich zum Kentern bringen wird. Vielmehr sind es alte und neue Vorwürfe, die momentan an der brüderlichen Filesharing-Ideologie kratzen und das romantisch verklärte Bild des Piratendaseins ins Wanken bringen sollen: Finanzierung durch Rechtspopulisten, Vertrieb von Kinderpornographie und durch Werbung generierte Millionen auf geheimen Offshore-Konten.

    Und nebenan, in Dänemark, liess Tele2 vor zwei Wochen auf Weisung des Gerichts für ihre User den Zugang zur Piratenbucht sperren. Umgehend richteten die Piraten daraufhin Jesper Bay ein und leiten so ihre User durch die Schlupflöcher. Oscar Swartz, einem viel gelesenen schwedischen Blogger zufolge ist dieses Vorgehen der dänischen Behörden aber sowieso nicht EU-Recht konform, trotzdem ersparen wir uns an dieser Stelle das Hamlet Zitat…

    Diese Tage haben die schwedischen Piraten einen Court-Blog eingerichtet, der von den Geschehnissen rund um den wohl länger dauernden Prozess brichten wird:
    „[Our Enemies] know that a court ruling won’t stop us. They know that silly legal threats won’t stop us. We believe they are using this process to spread as much dirt about us as possible. To make filesharing look dangerous and illegal. […] This will not be a battle of right and wrong. It will be about who wins the debate in media.

    Gesagt, getan. Zum ersten mal meldete sich nun einer der vier höchsten Piraten, Gottfried Svartholm (aka Anakata), im internationalen Fernsehen zu Wort, einsehbar hier auf YouTube

    3 Reaktionen

    1. 78s » Blog Archive » Dr. Pop, darf man Tauschbörsen benützen?
    1. #1 chm

      17:17 Uhr, 13.2.2008, Link

      ich habe mich an der fasnacht auch als pirat verkleidet. bin ich nun EU-konform? oder eben nicht? fragen über fragen.

    2. #2 Mathias Menzl

      14:46 Uhr, 16.3.2008, Link

      http://www.youtube.com/watch?v=UhVVT54hrSE&NR=1

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular