• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Längster Loop aller Zeiten

    Von    |   5. Februar 2008   |   1 Kommentar

    Mit dem von einem englischen Musiker und Komponisten ins Leben gerufenen Projekt „Longplayer“ erhält der Begriff ganz neue Dimensionen. Die Spieldauer seines Musikstücks beträgt exakt 1000 Jahre.

    presentfutureintarifaJem Finer hat in Zusammenarbeit mit Artangel ein (Computer-) System entwickelt, das es seiner Komposition ermöglicht, sich vom 1. Januar 2000 bis zum 31. Dezember 2999 permanent und ohne Wiederholung zu entfalten. Ein Kunstprojekt, das mit der ambigen Vorstellung von Zeit spielt und einen Moment durch stetige Metamorphose zu einem ganzen Jahrtausend anwachsen lässt.   

    Funktionieren tut’s – vereinfacht analog dargestellt – in etwa so: Man starte zeitgleich sechs Plattenspieler à verschiedener Geschwindigkeit mit Kopien der selben Platte. Vom Punkt 0 ausgehend werden die Nadeln alle zwei Minuten um einen minim divergierenden Abstand neu aufgesetzt. Die Länge der Quelle, die unterschiedliche Laufgeschwindigkeit und die verschiedenen Sequenzen sind so berechnet, dass das autogenerative Stück nach genau 1000 Jahren wieder am Anfangspunkt anlangt – und von Neuem beginnt.

    Die Quelle selbst besteht aus zeitlosen Tönen tibetischer Klangschalen und Gongs, welche während der Lebenszeit von über 30 Generationen in den grössten Ocean of Sound der Musikgeschichte fliessen. Eintauchen kann man an diversen „hear-points“ rund um den Erdball und bei uns via Live-Stream.

    Eine Reaktion

    1. » Dr. Pop, welches ist der kürzeste Song aller Zeiten? » 78s - Das Magazin für bessere Musik

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular