78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

10 Jahre Abart: 78s kennt den Surprise Act

Von    |   17. Januar 2008   |   7 Kommentare

10 Jahre AbartDer wohl umtriebigste Alternative-Club der Schweiz, das Zürcher Abart, feiert am 1. Februar sein 10-Jähriges Bestehen mit einem Mini-Festival im Volkshaus (Tickets hier). Mit dabei ein Haufen leckerer Bands. Auf dem Programm stehen Ash, The Michelles und Snitch. Der grosse Hauptact wird noch geheim gehalten und soll erst am Tag des Konzertabends bekannt gegeben werden.

Als Tipp hat das Abart erst dies veröffentlicht:
„zum surprise headliner nur soviel: die band hat in der vergangenheit schon im abart gespielt und füllt mittlerweile hallen wie das volkshaus oder noch grösser auf jeder regulären tour.“

Das grenzt die Möglichkeiten zwar ein, auf Grund des langen Palmares des Clubs gibt es aber immer noch einen Strauss an Möglichkeiten. Wen hättet ihr denn gerne?

{democracy:49}

Auflösung hier