• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • 7 Dollar Taxi: „Wir bleiben vorerst in Europa“

    Von    |   15. Januar 2008   |   4 Kommentare

    Die Luzerner Band 7 Dollar Taxi bleibt trotz grossem Plattendeal in Japan schweizerisch bescheiden. Tizian, der Sänger der Combo, freut sich auf japanische Groupies.

    Hallo Tizzy, glaubst du, dass das japanische Label Kurofune Records tatsächlich auf euch setzen wird oder euch bloss als Lückenbüsser aufgenommen hat?

    Neben den grossen Bands auf dem Label wie „Shout Out Louds“ oder den US-Emos „Mayday Parade“ hat das Label auch schon einige kleinere Bands releast, die dann regelrecht gehypt worden sind mit eigenem Regal im CD-Laden und Konzerten in 3000er-Hallen.

    Macht ihr jetzt die Musik zu eurem Beruf und zieht nach Japan?

    Wir konzentrieren uns jetzt mal voll auf die Aufnahmen unseres neuen Albums und dann schauen wir weiter, was die Zukunft bringen wird. Wir bleiben vorerst in Europa.

    Was erwartest du von den japanischen Fans?

    Ui, da hab ich schon Sachen gehört…

    Kurofune Records bringt euer Erstlingswerk „Come And Figure It Out“ heraus. Ihr arbeitet aber wie du gesagt hast bereits an einem neuen Album. Wann bringt ihr die neue Scheibe auf den Markt?

    Wir haben das Glück, nicht unter Druck zu stehen und uns so viel Zeit wie nötig zu lassen. Trotzdem hoffen wir, dass es vor dem Sommer fertig wird – dann gehen die Mixes raus an diverse Labels, vor allem in England und Deutschland. Aber wir könnten uns auch ein tolles Schweizer Label vorstellen.

    7 Dollar Taxi – Red Lips (Bonus Track Japan Version)
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2008/01/red.mp3]

    4 Reaktionen

    1. 78s » Blog Archive » 7 Dollar Taxi supporten Babyshambles
    2. 78s » Blog Archive » 7 Dollar Taxi weiter auf Erfolgskurs
    1. #1 Dani

      11:11 Uhr, 15.1.2008, Link

      Riesensong – Red Lips!

    2. #2 jdw

      11:20 Uhr, 15.1.2008, Link

      In der Schweiz ist „Red Lips“ übrigens auf dem CD/Buch-Sampler „Red Lips Vol. 2“ zu finden. Die Macher des Samplers haben 8 Luzerner Bands gebeten, einen angeblich verschollenen Jim Morrisson-Song neu zu interpretieren. Die Geschichte zum Song findet man im ausführlichen Buch-Teil von „Red Lips Vol. 2“.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular