• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Lovebugs-Sänger: Soloalbum im Februar!

    Von    |   7. Januar 2008   |   6 Kommentare

    Soloalbum: Lovebugs-Sänger Adrian SieberEin erster Paukenschlag im 2008: Der Sänger der Lovebugs, Adrian Sieber, wird am 29. Februar ein Soloalbum veröffentlichen. Einzelheiten wird sein Musiklabel Gadget Records (bei denen auch die Lovebugs beheimatet sind), heute bekannt geben.

    78s weiss aus sicherer Quelle, dass das Album bereits fertig im Kasten ist, die erste Single bereits fest steht und ein Videoclip dafür bereits gedreht ist. Alles bereit also für den Soloflug des Front-Lovebug mit dem Projektnamen „Adrian Solo“ (seine MySpace-Seite heisst schon länger so). Adi Sieber hat das Album im Herbst aufgenommen und dabei alle Instrumente selber eingespielt. Interessanterweise hat er sich aber bei den Texten seiner neuen Songs unter die Arme greifen lassen.

    Zwei Fragen drängen sich auf. 1. Was bedeutet das für die Lovebugs? 2. Wie klingt denn die Platte? Bei Frage 1 können wir Entwarnung geben. Die Lovebugs werden sich nicht auflösen und auch sonst wird die Band wohl wenig beeinträchtigt durch das Soloalbum ihres Sängers. Bis zum nächsten Lovebugs-Album hätte es ohnehin noch einen Moment gedauert. Voraussichtlich kommt es im ersten Halbjahr 2009.

    Wie das Soloalbum von Sieber klingt, darüber können wir noch kein eigenes Urteil abgeben, aber immerhin zuverlässige Quellen zitieren. Der Solosound von Sieber sein nicht allzu weit von dem der Lovebugs entfernt, insbesondere die erste Single sei „typisch Lovebugs“ (siehe Update). Dass die Single nach Lovebugs klingt, ist Vermarktungs-Kalkül. Dass die ganze Platte kein Ausbruch aus dem Lovebugs-Sound ist, zeigt, dass Sieber seine Musik gefunden hat. Und so schreibt derselbe Sieber für sich und für die Lovebugs nicht vollkommen unterschiedliche Songs.

    Wenn man’s gut mit Sieber meint, argumentiert man, dass Thom Yorkes Soloalbum auch sehr stark nach Radiohead klingt. Wenn man’s ein bisschen weniger gut mit ihm meint, sagt man, dass Ronan Keating solo nicht spannender klingt als es Boyzone mit Keating taten. So weit wollen wir aber noch gar nicht gehen. Wir sind gespannt, selber die ersten Töne zu hören und werden dann unser Urteil bilden. Denn gewisse Unterschiede, so sagt man uns, seien dann doch zu hören zwischen Sieber solo und den Lovebugs.

    Ab April wird Adi Sieber auf Tour gehen mit seinem Soloalbum. Wer ihn dabei als Musiker begleiten wird, ist noch nicht bekannt. Wir haben da so unsere Vermutungen, sagen aber besser mal noch nichts…

    6 Reaktionen

    1. 78s » Blog Archive » Lovebugs-Sänger auf Solopfaden: “Adrian Solo” Album-Prelistening
    1. #1 Beni

      08:06 Uhr, 7.1.2008, Link

      Wenn das Album einschlägt, sind die Lovebugs am Ende.

    2. #2 tobtob

      14:07 Uhr, 7.1.2008, Link

      ich freu mich drauf!herr sieber ist ein grosser songwriter!!

    3. #3 IrishGirl

      16:41 Uhr, 7.1.2008, Link

      Ach was, die Lovebugs sind nie am Ende! Kann die Lovebugs gut verstehen, dass sie zwischendurch auch mal was anderes machen wollen, ein bisschen Abwechslung, nach all den Jahren.
      Freue mich auch riesig. Ist sicher toll für einen Künstler, wenn er mal wirklich die Musik machen will, die er will, ohne auf irgendwen Rücksicht nehmen zu müssen. Bin sehr gespannt auf Adrians Album und natürlich die Gigs. :)

    4. #4 IrishGirl

      16:58 Uhr, 7.1.2008, Link

      „die Musik machen kann, die er will“ meinte ich natürlich. ;-) PS: ich finde sowohl Ronan Keating als auch Boyzone toll resp. spannend! ;-))

    5. #5 mux

      23:16 Uhr, 7.1.2008, Link

      Ich finde meine Oma auch toll, Musikgeschmack hat sie trotzdem nicht. Mit Verlaub, Adrian mag ja ein toller Typ sein, wie all die Lovebugs-Jungs auch, das Ding ist aber, dass sie dazu verdammt sind. mit ihrer Musik Geld zu verdienen, da sie es zu ihrem Job gemacht haben. Was das bedeutet, weiss jeder. Gutes Songwriting hin oder her, das kann ich nicht beurteilen, da ich noch nie einen Song geschrieben habe, aber die Musik ist einfach langweilig, öde und schon tausend Mal von jemand anderem genau gleich gemacht worden. Da regt sich nichts, keine Spannung, keine Überraschung, keine Coolness, nada, sorry.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular