• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Justice: Was euch in Zürich erwartet

    Von    |   19. Dezember 2007   |   9 Kommentare

    justice.gif

    Brooklynvegan hat das DJ-Set (oder war es das Live-Konzert – wer den Unterschied erkennt, kriegt ein 78s-T-Shirt) aus New York auf seiner Seite zum Download parat. Eintanzen bitte!

    Justice – live at Bowery Ballroom New York
    [audio:http://www.brooklynvegan.com/mp3/justice_fader50.mp3]

    9 Reaktionen

    1. #1 Beg, Steal or Borrow

      16:35 Uhr, 19.12.2007, Link

      Der Unterschied?
      Soviel ich weiss, arbeitet man beim DJ-Set mit Platten (normale DJ-Utensilien halt)und beim Live-Konzert mit Synthesizer welche man mit dem Computer einkoppelt.

      Oder?

    2. #2 Mathias Menzl

      16:36 Uhr, 19.12.2007, Link

      woran hört man den unterschied?

    3. #3 Beg, Steal or Borrow

      16:39 Uhr, 19.12.2007, Link

      An dem Geschreie der Konzertbesucher?

      kA, bin im Geschäft, kann daher den Song nicht anhören ;-)

    4. #4 Mathias Menzl

      17:31 Uhr, 19.12.2007, Link

      naja, den hört man eben nicht wirklich. und am konzert sieht mans wahrscheinlich auch nicht…das war mein beitrag zur ganzen thematik, ob justice nun wirklich live-Konzerte machen oder einfach Plattenauflegen, siehe hier:
      http://www.78s.ch/2007/12/16/justice-gratistickets-die-gewinner/

    5. #5 Beg, Steal or Borrow

      17:55 Uhr, 19.12.2007, Link

      Nun ja, dann halt ^^
      Nix mit T-Shirt ;-)

    6. #6 patrick

      18:58 Uhr, 19.12.2007, Link

      und ob man den hört…. hab div. mixe von ihnen dann spielen sie vorallem tracks von anderen producern…. und im live nur ihre eigenen…

    7. #7 Mathias Menzl

      00:32 Uhr, 20.12.2007, Link

      okee. willst jetzt das shirt? ;)…

    8. #8 one of those who slam doors

      04:59 Uhr, 20.12.2007, Link

      Bin immer wieder erstaunt, wie sich jemand ernsthaft wagt, solche Dinge zu veröffentlichen. Ich musste nach wenigen Sekunden eine Pause einlegen. Aber noch erstaunlicher finde ich, dass es Menschen gibt, die sich Stunden mit solcher Musik auseinandersetzen können, dass es Menschen gibt, denen so etwas gefällt.

      Ich gebe mich geschlagen mit dem 15-Sekunden-Versuch, mich davon begeistern zu lassen und bin heilfroh, dass andere Ihren Spass daran haben. Denn, so denke ich, braucht es einiges Geschick, solche Experimente zu vollbringen… uff….

    9. #9 frozen

      10:35 Uhr, 20.12.2007, Link

      Den Unterschied hört man sehr wohl, da ab Platte die Songs genauso klingen wie auf der Platte eben.
      Die Chemical Brothers klingen live nie so wie auf der CD, da sie eben mit den Songs noch während dem Auftritt spielen (ausser es ist eine fixe Videoshow). Hätten sie nur ein DJ-Set gemacht, dann wären die Songs so wie auf der CD.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular