• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • 78s-Motel: Vlada in Nashville

    Von    |   8. Dezember 2007   |   0 Kommentare

    Mittlerweile bin ich in Nashville, Tennessee, angelangt, und ich muss mich immer noch kneifen, um herauszufinden, ob mein Abenteuer nun Traum oder Wirklichkeit sei. Die Reise begann 2003, völlig unerwartet, ungeplant und ohne Vorwarnung, als Weltklassemusiker und Helden von mir 14 Songs meines Debutalbums einspielten. Dass Cats, die sonst für Sting, Michael Jackson, Stevie Wonder oder Whitney Houston wirken, plötzlich in einem abgelegenen Jurawinkel in Lommiswil SO die Songs eines völlig unbekannten Schweizers einspielen, grenzt an ein Wunder, welches ich bis heute kaum fassen kann. Es ist etwa so wahrscheinlich, wie wenn Manchester United in Bestbesetzung an einem Grümpelturnier in Küttigen AG antreten würde. Ich hatte die Gelegenheit zwar weder gesucht, noch verdient, doch ich nahm sie gerne als Gottesgeschenk an, und meine Verantwortung war fortan, die Produktion nach bestem Wissen und Gewissen abzuschliessen.

    Das war vor knapp 5 Jahren. In der Zwischenzeit lag die Produktion aus diversen Gründen 2 ½ Jahre auf Eis. Ich wusste offen gesagt nicht, wie und mit wem ich die Scheibe fertig stellen soll. Ich hatte zudem den Eindruck, ich sollte nichts überstürzen und einfach warten, was mir zwar sehr schwer fiel, doch das Ausharren lohnte sich. Denn anfangs 2006 ergab sich die Möglichkeit, das Album mit Mark Kibble (Take 6), meinem absoluten Vocal Hero, abzuschliessen, womit wiederum ein grosser Traum in Erfüllung ging. So flog ich nach Nashville, wo wir Horns, Backing Vocals, Hammond und Percussion aufnahmen. Nach drei US-Trips und diversen Türen, die sich öffneten, habe ich schliesslich diesen Sommer meinen Traumjob als PR-Mensch beim Konzertveranstalter AllBlues aufgeben, um dieses Baby endlich zu gebären. Nun bin ich seit zwei Monaten in Nashville, wo ich neben den Lead Vocal Sessions viel Zeit mit Editing, Networking, Songs Fertigschreiben und Admin-Kram verbrachte. Die Tage sind sehr voll und intensiv, doch der Traum will schliesslich auch gelebt werden!

    Derzeit wird das Album gemischt, und ich kann das Endresultat kaum erwarten. Gleichzeitig bin ich mir dessen bewusst, dass es bloss eine CD ist, eine von Abertausenden. Und wie mein Soundingenieur hier sagte: «The album is not the journey, it’s just packing up for the trip!» Jetzt geht es erst richtig los! Im Moment bewerbe ich mich um ein US-Arbeitsvisum, um hier nächstes Jahr möglichst viel live zu spielen und nach einem geeigneten Vertrieb suchen. Ich weiss zwar nicht, was mich erwartet, doch ich vertraue, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Das Abenteuer geht weiter! Greetings from Nashville, Vlada

    >> Das Debutalbum von Vlada erscheint im nächsten Jahr
    >> Vlada live (mit 7-köpfiger Band): 17./18.1.08, Trattoria & Soul, Zürich

    Illustration: Sarah von Blumenthal

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular