• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Rockender Randensalat

    Von    |   6. November 2007   |   9 Kommentare

    tbb-wesc2.jpgVor bald zwei Monaten hab ich sie Euch schon mal kurz vorgestellt:
    The Bloody Beetroots.
    Etwa zum selben Zeitpunkt hab ich sie für meine neue Partyreihe gebucht (für die ich ja schon des öfteren Schleichwerbung reingewoben habe). Seither flattern  plötzlich auch viele Anfragen von „jungen“ Musikschaffenden und DJs rein. Die Beetroots haben sich, zumindest in der Blogosphäre, zu einem namhaften Remix-Kaliber gemausert, weshalb ihr Live-Support in der „New Rave Szene“ (ich werde diesen schwammigen und für einige negativ konnotierten Stilbegriff in Kürze mal genauer (als die Printmedien) erörtern) schon des öfteren neben den EdBanger-Grössen (bspw. Justice) aber auch mit Bonde DO Role aufgetreten sind. Die Herren befinden sich momentan in einer Durchbruch-Phase, was ich Ihnen nicht nur deshalb gönne, weil ich (hoffentlich) davon am kommenden Samstag selbst etwas profitieren darf, sondern ihre Sounds einfach so geil Wummern, Grooven und Rocken.
    Beispiele gefällig?

    GooseEverybody (The Bloody Beetroots Chipmunk Remix)
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2007/11/everybody-the-bloody-beetroots-chip.mp3]

    TimbalandMiscommunication (The Bloody Beetroots Remix)
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2007/11/miscommunication-the-bloody-beetroo.mp3]

    Captain Phoenix Pistols & Hearts (The Bloody Beetroots Remix)
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2007/11/pistols-hearts-tbb-rmx.mp3]

    The Bloody BeetrootsPublic Enemy
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2007/11/public-enemy.mp3]

    Wie man sich das LIVE zu denken hat, darüber kann ich auch nur spekulieren. Aber die Jungs sind im Herzen Punks, weshalb sie sich auch „weigern“ Macs zu benutzen und mit „gewöhnlichen“ Laptop auffahren, dafür haben sie haufenweise Effektgeräte, ordentlich viel Schminke und zwei Wrestlingmasken im Gepäck. Am besten kommt man’s einfach live erleben:

    NEW RAVE DISKO ACTION
    10.11.07 ab 22.00 im Salzhaus Winterthur
    DJs: Banga, Strobokopp & Honeymoon
    Visual Stimulation: The Trash-Converters

    Wir verlosen 2mal 2 Tickets: Gesucht werden originelle Vorschläge, wieso man die beiden durchgeknallten Italos zur Familie der Fuchsschwanzgewächse zählen darf (mal abgesehen von ihrem Namen).

    Nächster Artikel

    »

    9 Reaktionen

    1. 78s » Blog Archive » … oder nennen wir’s lieber Reeperbängen?!
    1. #1 urech

      18:56 Uhr, 6.11.2007, Link

      Endlich wieder mal klugscheissern: Bonde DO Role, nicht del Role…

    2. #2 straker

      21:26 Uhr, 6.11.2007, Link

      wir hatten die jungs im august in wien auf unser party, die rocken so unendlich und werden euch sowas von die bude zerlegen…

      ;-)

    3. #3 Robin Fürst

      21:29 Uhr, 6.11.2007, Link

      solls für’s klugscheissen auch ein tick geben?

    4. #4 urech

      22:35 Uhr, 6.11.2007, Link

      warum nicht? ;)

      nee, ich steh nicht so auf new rave… aber reserviert mir bonde do role tix, wenn die mal in town sind…

    5. #5 BANGA

      22:54 Uhr, 6.11.2007, Link

      die jungs sind unglaublich, und ja, die nehmen einem die bude ausseinander!
      kanns kaum erwarten..

    6. #6 vinthelad

      01:57 Uhr, 7.11.2007, Link

      New Rave existiert nicht, bitte erwähn diese Worte niemehr wieder.
      Der Goose Remix ist super.

    7. #7 vinthelad

      03:25 Uhr, 7.11.2007, Link

      Ha, sehr schön…The Bloody Beetroots treten zusammen mit Goose in deren Heimatstadt auf. Muss an dieser Stelle wirklich erwähnen, dass Goose im letzten halben Jahr, die Band war, welche mich in Sachen Liveperformace am meisten beeindruckt hat. Ja, es ist Elektro, aber es ist analog und mindestens 50 Mal besser als aus der Konserve! Der Hafenkneipe Gig war zwar kurz, aber grandios.

      Ich werd mir die Bloody Beetroots Sache dieses Wochenende mal anschauen, wird bestimmt ein tolles Fest.

      Aber: http://www.youtube.com/watch?v=BRxCxFBVT9g (Dom Almond – Shake It (Philipe Boyar Remix)

      Philipe Boyar… unbedingt Buchen.

    8. #8 Fan

      16:22 Uhr, 21.9.2010, Link

      „YEAH!! The Bloody Beetroots Death Crew 77 spielen am So, 28. November 2010 live in der Kulturfabrik Kofmehl Solothurn. Infos: http://www.kofmehl.net/?progid=101691„;!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular