• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Willkommen im neuen Leben

    Von    |   30. Oktober 2007   |   1 Kommentar

    mattroehr.JPGWas macht der Gitarrist einer Band, die (fast) alles erreicht hat, nach deren Auflösung? Die Böhsen Onkelz haben zehn Alben in den deutschen Top Ten platziert, sechs davon ganz zuoberst. In 25 Jahren Bandgeschichte haben sie über 20 CDs aufgenommen, Verkaufsrekorde mit Live-DVDs aufgestellt und nebenbei sämtliche ungeschriebenen Promo-Gesetze über Bord geworfen. 2005 löste sich die Band auf – 130’000 Zuschauer waren in der Nähe von Dresden beim Abschiedskonzert live dabei. Gitarrist Matthias „Gonzo“ Röhr fiel danach nicht in ein kreatives Loch. Im Gegenteil: Er schrieb ein Buch über seine letzten 48 Stunden als „böhser Onkel“, spielte ein paar Shows mit der australischen Rockband Rose Tatto, er entwarf eine Gitarrenserie – und er nahm sein Debütalbum „Barra Da Tijuca“ (Gonzomusic/Intergroove) auf.

    Aber nicht nur den Namen hat Matt Roehr geändert. Auch den deutschen Rockballast hat er über Bord geworfen, die mehrheitlich einfach strukturierten Songs aus Onkelz-Zeiten hat er durch vertrakte Gitarrenausflüge ersetzt, und die Musik ist experimenteller und internationaler geworden. Davon zeugen beispielsweise die englischen und spanischen Texte. Davon zeugen aber auch Songs wie die lateinamerikanisch angehauchten „Made To Last“ oder „I Ain’t Around No More“. Auf „Barra Da Tijuca“ dominieren die jazzigen, funkigen und souligen Momente – stets aufgebaut auf ein rockiges Fundament. Für den Gesang zeichnet Charlie Huhn verantwortlich. Er hat sich in der Vergangenheit bei Ted Nugent, Humble Pie oder Gary Moore die Sporen abverdient. Auf dem Soloalbum von Matt Roehr fügt er sich nahtlos ins gitarrenlastige Grundgerüst ein. Im Vergleich zur musikalischen Vergangenheit von Gonzo ist „Barra Da Tijuca“ zweifelsohne ein Kulturschock – allerdings einer der angenehmen und überraschenden Sorte!

    Am 18. Januar 2008 soll Matt Roehr in der Schweiz auftreten. Auftrittsort und sonstige Details sind aber noch nicht bestätigt.

    Eine Reaktion

    1. #1 hanna

      20:41 Uhr, 14.9.2008, Link

      ich find die onkelz sollten weiter machen oder eher wieder anfangen …….die sind was besonders, für ALLE und einzigartig auch …..ihr habt sooo viel zu stande gebracht viele alben hergestellt und jezzz gib es die nicht mehr schade ……….

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular