• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Grand Avenue: Popmusik im Grossformat

    Von    |   26. Oktober 2007   |   2 Kommentare

    grand-avenue.jpgGrand Avenue tauchen mit „The Outside“ (EMI) tief hinein in die wunderbare Welt grosser Popmusik. Aufgeblasene Melodien wechseln sich mit an Kitsch rüttelndem Bombast ab. Mal überladen und tonnenschwer, dann wieder federleicht und schwebend – von diesen Seiten zeigen sich die Dänen auf ihrem dritten Album, das heute erscheint. Und über all dem prangert ein simples Wort: Grossformat!

    Vor zehn Jahren lernten sich die heutigen Bandmitglieder an der London School of Music kennen. Doch die Bandgründung von Grand Avenue folgte erst vor sechs Jahren, als Sänger Rasmus Walter Hansen mit seinen Kollegen wieder Kontakt aufnahm und die gemeinsame Sache vorantrieb. Gegenwärtig sind sie mit ihren finnischen Namensvettern von Sunrise Avenue in Deutschland unterwegs. Im Vorprogramm, wohlgemerkt. Doch Songs wie das erdrückend melancholische und an Coldplay erinnernde „Winter’s Passing By“, der Titeltrack „The Outside“ oder auch das feinfühlige „She“ machen deutlich, dass Grand Avenue nicht mehr länger ein Dasein im Schatten durchschnittlicher Popbands fristen wollen, werden und müssen.

    „The Outside“, das heute erscheint, bietet einen Überblick über das bisherige Schaffen der Dänen. Die ersten elf Songs stellen das „normale“ Album, hinzu kommen vier Stücke, die bereits auf ihrem 2005er-Album „She“ zu finden waren. Abgerundet wird das Ganze von „This Is Not An End“, das vom Debüt „Grand Avenue“ aus dem Jahre 2003 stammt. Letzterer ist zugleich fürs Highlight besorgt.

    2 Reaktionen

    1. #1 Nicole

      10:54 Uhr, 8.7.2008, Link

      GROßFORMAT!! Das ist das richtige Wort – die Jungs sind nicht zu übersehen!
      Gute Musiker verdienen Unterstützung – gerade heute, wo ernstzunehmende und musikliebende Musiker Mangelware sind. Das sie sich wirklich gut verstehen – sowohl auf, als auch hinter der Bühne – spürt man auf den Konzerten. Niels hat es treffend gesagt: €œIch tue jetzt das, was ich schon immer tun wollte, seit ich 4 bin.€ Genau das spürt man, wenn die Jungs auf der Bühne rocken – eine Leidenschaft für Musik, die man heute nur schwer findet; ein ungeheueres Verständnis, mit ihrer Natürlichlichkeit und ohne jede Aufgesetztheit ihre Fans mitzureißen und vor allem auch mit einzubeziehen. Ich denke, sie sind eine der wenigen Bands, die es nicht vergessen haben, wer sie erfolgreich macht€¦ nämlich die Leute, die ihre Musik lieben.

      Deshalb verdienen sie die Aufmerksamkeit der Musik (-liebenden) Welt und größtmögliche Unterstützung – wir haben schon mal angefangen und hoffen, dass wir noch seeeeehhhr viel mehr werden:
      http://www.grandavenuesupport.de.vu
      http://www.myspace.com/grandavesupport

    2. #2 Don Sarbudo

      11:03 Uhr, 25.2.2010, Link

      GRAND AVENUE live:
      28.4.10 Abart, Zürich
      29.4.10 Schüür, Luzern
      30.4.10 Bierhübeli, Bern
      2.5.10 Gare de Lion, Wil

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular