• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Radiohead-Verschwörungstheorie: Der Beweis

    Von    |   24. Oktober 2007   |   2 Kommentare

    78s hat exklusiv den Beweis für die Radiohead-Verschwörungstheorie zugespielt erhalten: Das Artwork für eine Radiohead-Vinyl-Platte, die mutmasslich am 11.11. um 00:00 zum Preis von 10 Pfund 10 Pence erscheinen soll. Psst, nicht weitersagen.

    Der Beweis: OK Computer und In Rainbows sind eins

    Nächster Artikel

    »

    2 Reaktionen

    1. #1 Tschino

      19:09 Uhr, 24.10.2007, Link

      London, 24.10.07

      XL angeblich kurz vor Vertrag mit Radiohead

      Das Management von Radiohead steht kurz vor dem Abschluss von Lizenzverträgen für den physischen Vertrieb des Albums „In Rainbows“. Dem Vernehmen nach wird das britische Independentlabel XL Recordings den Zuschlag für die Vermarktung außerhalb der USA erhalten. Die zur Beggars Group gehörende Firma wird in Deutschland von Indigo vertrieben. XL hatte im vergangenen Jahr auch das Solo-Album von Radiohead-Sänger Thom Yorke betreut, „The Eraser“.

      Einen Veröffentlichungstermin für „In Rainbows“ gibt es noch nicht. Die Band hatte ihr neues Werk ab dem 10. Oktober selbst digital ausgeliefert und dabei die Käufer über den Preis entscheiden lassen. Damals hieß es, das Album werde bis spätestens 3. Dezember in den Regalen der Händler stehen. In den USA werden sich statt XL indes wohl die Geschäftspartner der Dave Matthews Band um die Platte kümmern. Medienberichten zufolge werden die beiden Labels Side One und ATO „In Rainbows“ in Gemeinschaftsproduktion auf den Markt bringen. ATO wird von Dave Matthews und seinem Manager Coran Capshaw betrieben, das Schwesterlabel Side One ist eine Neugründung von Capshaws Managementfirma Red Light.

      In der Regel stützen sich Matthews und Capshaw auf den Vertrieb von Sony BMG. Laut Informationen der „New York Times“ sollen unter anderem auch die Firmen Warner Bros. Records, Columbia Records und Starbucks ernsthaft um Radiohead gebuhlt haben. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird die Band ihren Labelpartnern allerdings nur für einen begrenzten Zeitraum die Vermarktungsrechte für das Album gewähren.

      Quelle: musikwoche.de

    2. #2 romano

      11:44 Uhr, 13.11.2007, Link

      der 11.11. is vorbei, aber nix passiert…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular