• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Mando Diao: „Es gibt viel zu tun!“

    Von    |   19. Oktober 2007   |   2 Kommentare

    mando.jpgNeues Album, ruhigere Marschrichtung: Björn und Mats von Mando Diao sprechen über „Never Seen the Light of Day“ (erscheint nächsten Freitag).

    Die neuen Songs klingen relaxter…
    Björn: Ja, es hat eine andere Art Energie auf dem Album. Zu Beginn wollten wir ein akustisches Album aufnehmen. Aber je länger wir daran arbeiteten, umso mehr hatten wir das Gefühl, dass einzelne Songs mit elektrischen Gitarren besser wirken.

    „One Blood“ ist so ein Song – das wohl impulsivste Stück, das ihr je aufgenommen habt…
    Mats: Der hat sich wie von selbst in diese Richtung entwickelt. Gustav hat den geschrieben.
    Björn: Es ist ein merkwürdiges Stück – wie ein „spoken-word-song“.

    Erinnert ihr euch an das erste Mal zurück, als ihr beiden euch getroffen habt?
    Mats: Das ist ewig her. Ich war damals etwa zwölf Jahre alt.
    Björn: Ich habe ihm ein Eis abgekauft – er war Eisverkäufer (lacht). Als er dann in die Band eingestiegen ist, hatte er lange Haare und einen Bart. Eigentlich sah er aus wie Jesus. Die Haare mussten natürlich weg. Auch unseren Drummer Samuel mussten wir zuerst zum Friseur schicken.

    Björn, erinnerst du dich an den ersten Song, den du geschrieben hast?
    Björn: Der hiess „Summer’s Over“.
    Mats: Wie klang der?
    Björn: Den schrieb ich in jener Periode, als ich am stärksten von den Beatles beeinflusst war. Damals war ich etwa 13-jährig.

    Ihr beschreitet spezielle Wege, um das neue Album live vorzustellen.
    Björn: Ja, ich werde alleine touren. Wir haben uns aber nicht getrennt. Aber ich vertrete die Band, während der Rest sich mit andern Dingen beschäftigt. Ich spiele Mando-Diao-Songs und Covers. Für mich ist es wie ein Challenge, ein Experiment.

    Und der Rest der Band?
    Mats: Es gibt viel zu tun – zum Beispiel in unserem Studio. Und von Zeit zu Zeit wird auch einer von uns Björn unterstützen an den Auftritten.
    Björn: Wir wollen uns auch weiterentwickeln, was das Aufnehmen und Produzieren von Musik angeht.

    Nächster Artikel

    »

    2 Reaktionen

    1. «Mando Diao sprechen über “Never Seen the Light of Day”» | sprain's
    1. #1 xia

      12:23 Uhr, 19.10.2007, Link

      Auf der myspace-Seite kann man sich das Album schon anhören.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular