• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Navel – bald die wichtigste Schweizer Rock-Band ever?

    Von    |   9. Oktober 2007   |   32 Kommentare

    Gerade eingetroffen: Navel werden vom 16. bis zum 21. November die Queens of the Stone Age auf ihrer quick’n’dirty-Deutschland-Tour supporten. Ihr habt richtig gelesen. Die Nachwuchs-Rocker aus Laufen, Baselland, die noch nicht einmal ein ganzes Album aufgenommen haben, dürfen die wohl wichtigste Rock-Band unserer Zeit „ansagen“. Hype Ahoi!

    {democracy:9}

    Nächster Artikel

    »

    32 Reaktionen

    1. 78s » Blog Archive » Navel mit Smashing Pumpkins auf Europatour?
    1. #1 pop_b_sessen

      14:50 Uhr, 9.10.2007, Link

      „Schliesslich können Navel nicht ihre ganze Generation in dem Glauben gross werden lassen,
      Franz Ferdinand sei Rockmusik.“
      Sehr schön.

    2. #2 flo

      14:51 Uhr, 9.10.2007, Link

      Abgestimmt habe ich mit «Super, Navel werden sie an die Wand spielen». Nicht weil ich das wirklich denke, ihnen den Erfolg aber gönne. Typisch schweizerisch wieder einmal, wie eine Band, die (endlich) international Erfolg hat/eine Chance bekommt, zerrissen wird.

    3. #3 Mathias Menzl

      15:01 Uhr, 9.10.2007, Link

      wieso zerrissen?

    4. #4 flo

      15:04 Uhr, 9.10.2007, Link

      spreche von diversen blog- und foreneinträgen. euch betrifft dies nicht. habt so viel ich weiss immer recht unterstützend berichtet. ging an die vielen neider.

    5. #5 Dave

      15:16 Uhr, 9.10.2007, Link

      neider sind in der schweiz immer schnell zur stelle, wenn jemand mal selbstbewusst und ehrgeizig voranschreitet…

    6. #6 one of the guests

      16:48 Uhr, 9.10.2007, Link

      Ich kann nur sagen, weiter so, Navel entspricht zwar nicht 100% meinem lieblings Sound. Doch sie hättens nicht so weit gebracht, wären sie nicht drangeblieben. Ich gönn Ihnen, wie jeder anderen schweizer Band, jeden Erfolg. Neid ist das Gut jener, die es selbst nicht wagen, den Schritt zu tun, um das zu erreichen, was sie beneiden.

      Ich zieh den Hut, lächle und arbeite weiter….

    7. #7 mehlkelm

      17:06 Uhr, 9.10.2007, Link

      Da fehlt eine Option zum voten zwischen 1 und 2.. oder ist das hier nur zum rumblödeln oder was :-P

    8. #8 David Bauer

      20:30 Uhr, 9.10.2007, Link

      @mehlkelm: cvp-wähler, was? ;-)

    9. #9 ueli

      00:24 Uhr, 10.10.2007, Link

      weniger neid, wohl eher mal ein bisschen gegensteuer geben gegen das kollektive toll finden -wau, mir schwiizerli chönd jo richtig dreckig rocke- my ass, ich reg mich jetzt schon über die interviews auf, in denen mir dann der kurt cobain klon erzählt, wie die coolen queens so backstage drauf sind. und darum reg ich mich auch jetzt schon über mich auf, weil ich diese doofen interviews lesen werde, ich arme sau. vielleicht sollt ich auch mein hirn ausschalten, mitschwimmen und die navels einfach gut finden. einfacher wär’s allemal.
      und nebenbei: euer „typisch schweizerisch“ könnt ihr euch gleich selbst wieder in den mund stopfen. EURE einträge verdienen diesen kommentar. mitschwimmer. prost.

    10. #10 fischyou

      10:44 Uhr, 10.10.2007, Link

      hey, ist ja was los hier.
      nur zur klärung: wir haben (also navel und ich) die queens bereits 2 x backstage getroffen, und zwar am greenfield und am eurockéennes. es ist interessant, solche ausnahmekünstler zu treffen, aber mal ehrlich: hat der ueli-typ (kommentar oben) darüber irgendwo irgendwas gelesen? hä? – also. klappe halten.

      allen anderen: danke für den support. nach 3,5 jahren aufbauarbeit und durchhalten können wir mit neid und negativen comments leben.

      schöne zeit
      fischyou_chrigel

    11. #11 franziska

      10:51 Uhr, 10.10.2007, Link

      das ist ja alles toll. das einzige problem ist doch, dass navel einfach schlechte musik machen!!! bei nirvana gitarran kopieren und herum schreien. trotzdem gönnen wir den erfolg.

    12. #12 Kusi

      11:17 Uhr, 10.10.2007, Link

      Mannomann.. schlammschlacht á discretion was? Ich freu mich jedenfalls für Navel! hoooray!

    13. #13 Beni

      18:09 Uhr, 10.10.2007, Link

      Wer hört im Jahr 2007 noch QOTSA??? Ich nicht.

    14. #14 u king

      21:27 Uhr, 10.10.2007, Link

      hier sind die ziegen los!!!…
      kommt mal eine band daher die was taugt, heftig abdrücken kann und dazu noch ein bisschen erfolg hat, meckern alle drauflos.
      ich kanns nicht begreifen. gönnt doch der band was. die haben sich jetzt einige jahre den arsch aufgerissen um so zu klingen wie sies jetzt tun und das tut es allemal.
      dass ein solches „voting“ find ich sowieso daneben.
      78s.ch wer kam auf die idee?

    15. #15 Kurt Cobain

      11:46 Uhr, 11.10.2007, Link

      tja so gehts halt, schnell mal 1 zu 1 kopiert was vor 10 Jahren cool war und alle findens toll. Mein Gott ein bisschen Innovation kann man ja wohl erwarten.

    16. #16 mehlkelm

      15:23 Uhr, 11.10.2007, Link

      @david bauer: den cvp witz hab ich nicht gecheckt. aber navel findi geil.

    17. #17 David Bauer

      16:30 Uhr, 11.10.2007, Link

      @mehlkelm: weil du dich nicht für eine extremposition entscheiden wolltest…

    18. #18 Tschino

      11:42 Uhr, 12.10.2007, Link

      QOTSA und Navel werden (zumindest in der Schweiz u. Deutschland) von Universal vertrieben. Auch Wolfmother (…). Und die wollen in erster Linie ihren Tonträgerverkauf ankurbeln. So können Supports manchmal zustande kommmen – so einfach ist das.

    19. #19 David Bauer

      13:01 Uhr, 12.10.2007, Link

      @tschino: wie viele bands sind wohl sonst noch bei universal unter vertrag, die ebenfalls hätten gebucht werden können?

    20. #20 Tschino

      13:25 Uhr, 12.10.2007, Link

      ähm, die genannten bands sind nicht bei Universal unter vertrag. Navel sind bei Louisville und QOTSA bei Interscope. und diese labels haben einen vertriebsdeal mit dem Universal-vertrieb. tatsächlich hat der vertrieb noch andere künstler im repertoire. aus welchen gründen genau Navel als support für die DE-shows von QOTSA verpflichtet wurde, weiss ich auch nicht. ich weiss aber das Patrick Wagner, der gründer von Louisville, mal bei Universal gearbeitet hat, und dass solche kontakte das wichtigste überhaupt sind in diesem biz.

    21. #21 Johnny Rotten

      16:28 Uhr, 16.10.2007, Link

      Hier spielen wieder die üblichen Schweizer Musikszene-Mechanismen mit. (siehe auch Delilahs) Manager mit guten Kontakten krallt sich eine einigermassen gut aussehende Band und geht ordentlich Klinken putzen. Als ich vor zwei Wochen das erste Mal einen song von Navel gehört habe, bin ich fast ein wenig erschrocken. Das ist nun wirklich gar nichts Weltbewegendes. Tönt für mich nach Schülerband. Nach all den Meldungen in der Presse habe ich sehr viel mehr erwartet. Da wird wird eine Band als „the next big thing“ gehandelt, die noch nicht mal ein Album veröffentlicht hat. Hype nennt man das wohl. In diesem Fall nur heisse Luft. Ein bisschen rumbrüllen und ein paar drittklassige Riffs aus dem Ärmel schütteln, macht eben leider noch keine gute Musik. Da kann der junge Herr an der Gitarre und die jung Frau am Bass live noch so abgehen, auch das macht leider noch keine gute Musik. Befremdlich!
      €œWell, you know, like, I don’t really give a fuck what the general public think.€ Johnny Rotten

    22. #22 Tschino

      13:00 Uhr, 17.10.2007, Link

      @Johnny, ich sehe es genau wie du – nämlich nüchtern.
      À propos Delilahs: nun sind schon rund vier Monate verstrichen seit dieser Ankündigung…> http://www.78s.ch/2007/06/26/was-machen-eigentlich-the-delilahs-eine-antwort/

    23. #23 David Bauer

      16:21 Uhr, 17.10.2007, Link

      ich meine: wir schweizer sollten endlich aufhören, immer die herunterzuschreien, die sich hervortun. kein wunder, schafft kaum je schweizer band den internationalen durchbruch.

    24. #24 ueli

      16:39 Uhr, 17.10.2007, Link

      ob eine band aus der schweiz kommt oder nicht ist mir so läääng wii breiiiit!
      wir haben’s hier doch mit harten musikalischen fakten zu tun:
      schlechte band! NIRVANA ABKLATSCH. PEINLICH!!!
      schau dir doch mal die fotos an. heieieiei….

    25. #25 David Bauer

      16:41 Uhr, 17.10.2007, Link

      ob abklatsch oder nicht ist doch egal, die wirklich innovativen bands unserer zeit kannst du an zwei händen abzählen. hauptsache, es gefällt. und zumindest QOTSA scheint’s zu gefallen…

    26. #26 Johnny Rotten

      18:44 Uhr, 17.10.2007, Link

      @David Bauer. Leider tun sich meistens die Falschen hervor! Wer am lautesten brüllt ist noch lange nicht gut, geschweige denn innovativ oder sonstwas! Und ob die Queens Navel wirklich aktiv gut finden, wage ich zu bezweifeln. Die interessiert es wahrscheinlich nur marginal, wer vor ihnen spielt. Es geht hier doch auch nicht ums Runtermachen, sondern darum, ob eine Band wie Navel musikalisch in irgendeiner Weise relevant sind oder nicht. Meiner Meinung nach sind sie es nicht.
      „You’ll find that empty vessels make the most sound.“ Johnny R.

    27. #27 David Bauer

      19:23 Uhr, 17.10.2007, Link

      hey, wenn eine band am entgegengesetzten musikalischen ende von dj bobo für furore sorgt, dann kann uns das nur gut tun. und: navel sind nicht so schlecht, wie du sie machst.

    28. #28 Johnny Rotten

      00:45 Uhr, 18.10.2007, Link

      Navel sind aber auch längst nicht so gut, wie überall berichtet wird. DJ Bobo steht wenigstens dazu, dass er Scheissmusik macht…

      €œIt’s a repressive society where you can’t be horrible, I’m not horrible, they made me horrible, I’m just honest.€ Johnny R.

    29. #29 fischyou

      10:42 Uhr, 23.10.2007, Link

      Gesendet: Thu Sep 20 14:23:59 2007
      Betreff: Re: AW: Germany

      ….
      Navel is a go!
      Jho

    30. #30 heuli

      08:46 Uhr, 24.1.2008, Link

      hmm. ja navel. ohne den manager wären die nirgends…
      Ist doch allgemein bekannt, dass support-gigs bezahlt werden
      müssen. also wenn ihr mich fragt, dann denke ich, dieser
      chrigel fisch hat zu viel geld. so n supportgig kostet
      ca. 1000 franken für die band.. also in den meisten fällen
      wird das so abgehandelt.. das die „eingeladen“ wurden glaube
      ich nicht im geringsten :) schon bei quotsa…

      egal. ich interessiere mich eh für pete doherty…. ;)
      ihr solltet dessen schuhe mal lecken für eine lesson in using drugs :)
      alt werdet ihr ja nicht und cobain hat auch schon heroin genommen..
      plappert nicht so viel. macht lieber gute mucke… weniger zappeln auf der bühne ^^

      whatever ich bin gelaaaaaaaaaaaaaangweilt…

    31. #31 milchi

      08:48 Uhr, 24.1.2008, Link

      zuviel presse, zu wenig qualität..

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular