• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Der Kult geht in die nächste Runde

    Von    |   4. Oktober 2007   |   0 Kommentare

    the-cult.jpgAnfang Jahr stand Ian Astbury (2. v.l.) auf der Bühne des Volkshauses in Zürich. Nicht, um mit seiner langjährigen Band The Cult aufzutreten, sondern um ein Ding der Unmöglichkeit möglich zu machen. Er sollte aus dem Schatten des übermächtigen Jim Morrison heraus treten, dem legendären Sänger bei The Doors, der vor 36 Jahren gestorben ist. Astbury performte zusammen mit den Doors-Gründungsmitgliedern Robby Krieger und Ray Manzarek als Riders On the Storm die Songs, mit denen Jim Morrison Kultstatus erreicht hatte. Doch obschon Astbury seine Aufgabe im ausverkauften Volkshaus mit Bravour löste, kehrte er den Riders On the Storm im März dieses Jahres den Rücken zu – um das Feuer bei The Cult wieder zu entfachen.

    Zusammen mit The Cult hatte Astbury in den 80ern für rockige Furore gesorgt. Zwei Mal löste sich die Band bis heute auf – zweimal fand sie wieder zusammen. Einzig Ian Astbury und Billy Duffy hielten dem Kult stets die Treue. Das neue Album „Born Into This“ (Roadrunner/Musikvertrieb) ist der aktuelle Beweis dieses Bekenntnisses. Dieses bietet in erster Linie Hardrock-Nummern, die über weite Strecken von Astburys kräftigem Gesang zehren und leben: Die erste Single „Dirty Little Rockstar“ ist ein Beispiel dafür. Auch „Illuminated“ oder „Tiger In the Sun“ sind rockige Musterbeispiele und Prachtsexemplare. Aber, sie machen auch deutlich, dass The Cult ihre besten Zeiten hinter sich haben. Egal, wie druckvoll, gitarren- und drumlastig die Songs sind, egal wie hart sich Astbury auch heute noch ins Zeug legt: Es fehlen Übersongs wie es „She Sells Sanctuary“, „Lil‘ Devil“ oder „Painted On My Heart“ waren. Diese Intensität erreicht auf „Born Into This“ einzig das ruhige „Holy Mountain“, bei dem Astbury einerseits aufblitzen lässt, dass er nach wie vor zu den wandlungsfähigsten Sängern im Hardrock-Bereich zählt. Andererseits macht der Song auch deutlich, weshalb Astbury das Erbe von Morrison antreten durfte…

    Nächster Artikel

    »

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular