• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Die Gesundung der Babyshambles

    Von    |   20. September 2007   |   5 Kommentare

    baby.jpgFür einige mag es wie ein April-Scherz klingen, aber die Babyshambles veröffentlichen Ende September tatsächlich eine neue Platte. Wie das genau geht? Mit einem guten Babysitter und natürlich einer neuen Plattenfirma. Nachdem Rough Trade den Vertrag mit den Babyshambles auslaufen liess, weil sie Pete Doherty solo haben wollten, heuerte die Band bei EMI an. Der Vertrag war das eine. Der weitaus schwierigere Part war, die zweifellos im Überfluss vorhandene kreative Energie in dieser Band zu bündeln und zu kanalisieren.

    Dies wurde die Aufgabe von Stephen Street, bekannt als Dompteur der Smiths und von Blur. Street setzte der Band in ihrem neuralgischen Punkt klare Grenzen auf: der Drogenkonsum musste eingeschränkt werden. Ausserdem verordnete er disziplinierte Arbeitsmethoden. Nach dem chaotisch arbeitenden Ex-The-Clash-Gitarrero Mick Jones beim letzten Album „Down in Albion“, war dies das beste, was den Babyshambles passieren konnte. Eine arbeitstechnische Gesundung, die dem Sound der Band gut tat.

    Es würde mich nicht erstaunen, wenn das neue Album Shotter’s Nation (EMI) in ein paar Jahren als Wendepunkt in der „Hässlichen-Entlein-Story“ um Pete Doherty wahrgenommen werden würde.

    Babyshambles – Delivery
    [audio:http://www.matthewjamesyoung.com/sbt/Babyshambles-Delivery.mp3]
    Babyshambles – The Lost Art of Murder
    [audio:http://www.irockcleveland.com/tunes/TheLostArtOfMurder.mp3]

    5 Reaktionen

    1. #1 Stephan

      09:30 Uhr, 20.9.2007, Link

      ich bin ja wirklich mal gespannt, ob das album wirklich seinen ganzen lobhymnen gerecht wird.
      btw. für alle die sich wie ich bis jetzt nicht zu einen musikexpress abo durchringen konnten, gibt es diesen monat echt mal ne kleine versuchung. als prämie gibts zurzeit nämlich die neue babyshambles als Vinyl. wahlweise auch auf cd oder das book of albion. richtiges gschmankerl.
      viele grüße aus good old germany. baba.

    2. #2 Pianodunst

      14:10 Uhr, 20.9.2007, Link

      ..den song delivery gibt es schon auf dem Bumfest Demos album, oder?
      so kreativ und diszpliniert mussten die gar nicht sein, um diesen song nochmals aufnehemn zu können….ging ja damals auch schon! =)

    3. #3 dennys

      14:12 Uhr, 20.9.2007, Link

      „error opening file“ ;)

    4. #4 Mathias Menzl

      09:09 Uhr, 21.9.2007, Link

      so, funktionieren wieder die songs…
      jo, delivery ist schon älter, aber auch die anderen songs haben mehr standfestigkeit, sind erdiger nicht so zerfahren wie die älteren sachen…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular