• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Jens Lekman’s grosser Wurf

    Von    |   7. September 2007   |   1 Kommentar

    Dass die Schweden zu den erfolgreichsten Popexporteuren gehören, ist kein Geheimnis. Der 348 MB fette Labrador-Gratis-Sampler (Download dringend empfohlen!) hat unlängst aufs Neue bewiesen, dass es in Schweden gute Songwriter wie Sand am Meer gibt. Wäre Jens Lekman kein Songwriter-Genie, hätte er also einen schweren Stand. Da der 26-Jährige aber ein solches ist, fällt es ihm leicht sich mit seinen grossen Melodien, verwunderlichen Samples und eloquenten Texten von der Masse der schwedischen Indie-Exporte abzuheben. Lekman ist mehr als ein weiterer melancholischer Schwede.

    Mit Pauken und Trompeten eröffnet Jens Lekman sein zweites Album „The Night Fell Over Kortedala“ (Secretly Candian/Irascible). Grosse Gesten auch im Text: „I would never kiss anyone who doesn’t burn me like the sun.“ Nach zwei Minuten wird der Pomp der Ouverture durch Disco-Kitsch relativiert. Keine Frage, Jens Lekman mag es schmalzig – und das ist gut so. Es folgt die Single „The Opposite Of Halleluljah“, ein Belle & Sebastian’sches Kleinod mit Glockenspiel und tanzenden Streichern, darauf eine herzerwärmende Ballade mit Hornsection, gefolgt von einem Samba, dessen Exotik hier ebensogut ins Bild passt, wie bei Herman Düne. Drei wunderschöne, elektronisch unterfütterte Lovesongs führen den Reigen formidabler Stücke fort und so reiht sich Perle an Perle, bis es deren zwölf sind. Dabei verzücken die Sample- und Produktionstechniken von Jens Lekman durch liebevolle Details, beispielsweise wenn die CD bei der Zeile „The words are c-c-c-coming out all wrong“ vermeintlich hängenbleibt.

    Pitchfork feiert „Night Falls Over Kortedala“ mit 9.0 Punkten, was in diesem Jahr so schnell niemand mehr toppen dürfte. Tatsächlich ist dieses Album ein grosser Wurf, der grosse Ambitionen mit grosser Lässigkeit umsetzt. Smart wie Andrew Bird, charmant wie Herman Düne und inbrünstig wie Sujan Stevens – mit „Night Falls Over Kortedala“ etabliert sich Jens Lekman endgültig in der Champions League der Songwriter.

    Die schlechte Nachricht zum Schluss: „Night Falls Over Kortedala“ erscheint erst am 9. Oktober. Bis dahin kann man sich mit dem Gratisdownload der Single vorfreuen:

    Jens Lekman – „The Opposite Of Hallelujah“
    [audio:http://www.scjag.com/mp3/sc/oppositeofhallelujah.mp3]

    Eine Reaktion

    1. 78s » Blog Archive » Labelschau bei Secretly Canadian und Jagjaguwar zum Nulltarif

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular