• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Merci Merci Miss Monroe

    Von    |   7. August 2007   |   4 Kommentare

    Endlich Italien.Ein Kollege von mir behauptet, italienische Musik sei seit dem 20. Jahrhundert per se nicht mehr hörbar. Gestorben. Dann zählt er auf, Ramazotti, Cotugno, Pausini u.s.w.

    Nun gibt es DIE fantastische Antwort auf all den Italo-Schrott: Merci Miss Monroe aus Milano. Am vergangenen Samstag erfreuten sie die Schüür Luzern. Für Freunde von Dinosaur Jr., Chewy und Co. Merci Merci Miss Monroe.

    Nächster Artikel

    »

    4 Reaktionen

    1. #1 ivana

      11:49 Uhr, 7.8.2007, Link

      Ach was, so ’n Bullshit! Es gab da einige sehr tolle italienische Post-Punk-/New Wave-Bands in den 80ern! Man denke nur an Deafear oder XNO (beide existierten Anfang 80er). Wenn die nicht gut sind, dann weiss ich auch nicht. Dein Kollege ist ein Banause.

    2. #2 ivana

      11:53 Uhr, 7.8.2007, Link

      Ach ja, wen’s interessiert:

      Deafear:
      http://fritzdiesspinne.blogspot.com/2007/07/deafear.html

      Und für die anderen habe ich jetzt keine Zeit mehr. Aber macht nichts. Cheers!

    3. #3 Beni

      12:27 Uhr, 7.8.2007, Link

      Deafear forever.

    4. #4 Ralph Hofbauer

      12:54 Uhr, 7.8.2007, Link

      vielleicht geben albano und romina power bald ein comeback und stopfen benis kollege mit progressiven post-canzoni das maul.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular