• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Grosses Kino

    Von    |   8. Juni 2007   |   2 Kommentare

    Mit etwas Verspätung hab ich endlich eine Platte angeschafft, die ich auf keinen Fall verpassen wollte. Und ich bereue es nicht, obwohl sich Cinematic Orchestra verändert haben, was bei einer Band die man mag ja nicht immer leicht verdaulich ist. Ist es aber in diesem Fall, denn Cinematic Orchestra halten noch immer, was ihr Name verspricht: Sie bleiben filmreif, atmosphärisch und episch.

    Die Engländer um Jason Swinscoe waren seit jeher Grenzgänger, die nie so recht in die Schublade des NuJazz passen wollten. Mit „Ma Fleur“ (Ninja Tune/Musikvertrieb) wird auch klar, warum: Swinscoes Kompositionen sind zu gross für jede Schublade.

    Mittlerweile ist die Musik des Cinematic Orchestra von einer sehr stillen Grösse. Die 11 Songs sind überraschenderweise fast schon folkig ausgefallen. An Stelle der Saxophone und Drumbreaks von „Every Day“ treten auf „Ma Fleur“ Akustikgitarren und Klavier. Geblieben sind die cineastischen Streicher und die für das Orchestra typische Klangwärme. Aus Orchesterjazz ist Kammermusik geworden.

    Cinematic Orchestra gelingt es, das Understatement ihrer (imaginären) Soundtracks in stimmlastigere Songs zu überführen und dabei trotzdem noch Raum für den Film im Kopf zu lassen. Gerade die drei Stimmen sind es auch, die dieses Album zu einer so einzigartigen Sache machen: Wie schon auf „Every Day“ ist die Soul-Legende Fontella Bass mit dabei, deren Stimme sich wunderbar mit den Organen von Lou Rhodes (Lamb) und dem kanadischen Songwriter Patrick Watson ergänzt.

    Einige Beatheads werden vielleicht enttäuscht sein, meine Erwartungen sind nicht nur erfüllt, sondern übertroffen worden. Hier anhören. Film ab.

    Nächster Artikel

    »

    2 Reaktionen

    1. 78s » Blog Archive » Frühjahrsputz #1
    1. #1 Tigra

      20:28 Uhr, 10.6.2007, Link

      Ja, tamisiech, ich bin enttäuscht. Hab sie immer wieder angehört, auf den MP3-Player rüberkopiert, zum Joggen glosed … nichts hat geholfen. Sie will einfach nicht in Fahrt kommen, ma fleur. Ich sags geradeaus: Ich will die Beats und schrägen Saxophone zurück, ja.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular