• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wie man ein guter Patriot wird

    Von    |   22. Mai 2007   |   5 Kommentare

    Heute ist Nationalfeiertag für alle Fans guter Musik, denn The National veröffentlichen mit „Boxer“ (Musikvertrieb) ein schlagendes Argument für die beste Platte des Jahres. Rechter Haken, linker Haken, Kinnhaken, wie fliegende Fäuste kommen die Hits auf „Boxer“ aus den Boxen. Episch-melancholische Übersongs im Pop-Kleid, das sind The National.

    Und eigentlich sollten sie schon lange grosse Hallen füllen und Mädchen auf der ganzen Welt zum Schwelgen bringen. Wenn Chris Martin eine von Grund auf traurige Person wäre, er würde Songs schreiben wie Matt Berninger von The National. Ob man sich mit Songs von einem traurigen Chris Martin genauso gut fühlen würde beim Schlechtfühlen, wie mit The National, darf jedoch bezweifelt werden.

    Um keinen falschen Eindruck zu vermitteln: „Boxer“ ist kein Psychopharmaka für depressive Seelen, im Gegenteil, The National machen die perfekte Wohlfühlmusik mit melancholischem Unterbau. Sonnenuntergänge, exzessives am-See-sitzen-und-in-die-Wellen starren, an einem perfekten Sommertag in einer Blumenwiese liegen, das macht mit The National garantiert mehr Spass, denn mit The National im Ohr hat man das Gefühl, etwas epochalem beizuwohnen.

    The National sind irgendwie schlichtweg perfekt und bekehren auch Nicht-Patrioten zur gleissenden Heimatliebe.

    The National – Fake Empire
    [audio:http://www.sveinbjorn.com/files/haukur/fakeempire.mp3]

    > Mistaken For Strangers (Video, das zwar so tönt wie Interpol, die aber nie so gut werden können)

    > Album-Player: „Boxer“

    Nächster Artikel

    »

    5 Reaktionen

    1. oklahoma - od’s outtakes » fliegende fäuste
    1. #1 dennys

      00:36 Uhr, 23.5.2007, Link

      geil! wirklich geil.. morgen mal die cd auftreiben gehen.

    2. #2 David Bauer

      00:49 Uhr, 23.5.2007, Link

      Ganz, ganz gross.

    3. #3 jdw

      14:08 Uhr, 23.5.2007, Link

      „Mistaken For Strangers“ dürfte wohl Song des Jahres werden. An Interpol muss ich bei The National nie denken, was wohl daran liegt dass ich beide Bands schon live gesehen habe und die auf der Bühne doch sehr anders sind…

      á propos live: hier gibt’s (ältere) Live-Videos von The National sowie ganze 13 Live-Tracks:
      http://www.bandsmagazine.ch/p411.html

    4. #4 momo

      20:54 Uhr, 4.6.2007, Link

      kann ich nur sagen: MEGA grosses kino!

      modest mouse kriegt machtig konkurenz in meiner sammlung…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular