• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • 78s-Motel: Jürg Morgeneggs Fistfuck mit Baschi

    Von    |   19. Mai 2007   |   0 Kommentare

    Meine Nacht im 78s Motel möchte ich am liebsten mit Baschi verbringen. Denn: Ich finde Baschi geil! Der Junge hat nämlich die richtigen Zutaten für einen Rockstar: Eine grosse Portion Naivität, ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein, Humor, er schreibt seine Songs (zum Glück) nicht selber und nicht ganz unwichtig: Er ist echt!

    Sind wir doch mal ehrlich, auch wenn wir alle in diesem 78s-Motel coole alternative und Indie-Zimmer gebucht haben: Auch wir wollten Anfang 20 so sein wie Rocco Siffredi oder? Und kann ich es einem Typen, der Anfang zwanzig ist, verübeln, wenn er sagt bzw. singt, was er denkt? Und bitte: Nicht alles, was im Blick erscheint, eine Fernsehsendung hat und sich gut verkauft, muss schlecht sein. Wir Schweizer und vor allem die kleine Gemeinde der Indie-Zeitgenossen haben halt ein Problem damit, sobald etwas gross ist. Ein bisschen Erfolg ist ok, aber wehe, wenn eine Band erfolgreicher wird als die eigene, ohhhh, dann gibt es aber Problem.

    Oder neulich bei der Demotape Clinic am M4Music. Hey, waren die meisten Bands alle brav und bescheiden und vor allem waren sie als Personen so was von langweilig. „Tja, äh, wir wollen halt so ein bisschen spielen und unseren Spass haben und ein gute Zeit. Und wenn dann der Erfolg eintritt, ist das schön, aber wir glauben nicht daran!“ Schön und gut, ist ja auch ok und wenn man sich nicht ständig am Bahnhof trifft, findet das die offene Jugendarbeit auch gut. Aber ehrlich ist das bei den meisten nicht! Liebe Bands, sagt doch einfach, was ihr denkt und reisst mal das Maul auf und macht euch endlich mal gross! Lasst euch was einfallen! Und wenn der Blick die Story druckt, umso besser! Weshalb sind den englische Bands immer so präsent? Weil die’s verstehen, sich ins Gespräch zu bringen! Hype‘ heisst das Zauberwort! Ahh, und da kommt auch schon der Herr Bürgin ins Zimmer spaziert…

    Jürg Morgenegg ist Promoter/Booker von Fistfuckerrecords aus Aarau, das so illustre Künstler vertritt wie Urban Junior, Blusbueb oder die Failed Teachers.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular