78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

UK-Rock-Prominenz und Indie-Darlings in St. Gallen

Von    |   14. März 2007   |   9 Kommentare

Das 31. Open Air St. Gallen wird fest in englischer Hand sein. Nahezu die gesamte englische Rock-Prominenz wird zwischen dem 29. Juni und 1. Juli ins Sittertobel reisen und bis zu 180’000 Ohren beglücken. Mit dabei sind Placebo, Snow Patrol, Kaiser Chiefs, Bloc Party und die Arctic Monkeys. Daneben werden aber auch einige Indie-Darlings präsent sein: Arcade Fire, Bright Eyes, Klaxons CSS und LCD Soundsystem.

Tickets gibt’s ab heute.