• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Und welche Musik hört Ihr Kater?

    Von    |   10. Februar 2007   |   3 Kommentare

    An Miezen fehlte es an der KrakauKrashDisco nicht – doch alles, was ich mit nach Hause brachte, war ein Kater. Schuld daran sind die billigen Drinks, die im ehemaligen Schulhaus an der Jägergasse 7 ausgeschenkt werden, dessen labyrinthartigen Räumlichkeiten mich gestern um Mitternacht verschluckten und erst im Morgengrauen wieder ausspuckten. Ich bin mir nicht sicher, ob ich geblieben bin bis das Licht anging, weil die Musik tatsächlich immer besser wurde oder ob mich dies nur meine intoxizierten Sinne glauben liessen. Zumindest der Minimal-Elektro der mitmischenden Basler Produzenten thomonn und eLm klingt jedenfalls auch nüchtern gut.

    Ich erwachte mit einer Belämmerung aus dem Koma, die mir jegliche Denkleistung verunmöglichte und fragte mich in diesem lethargischen Dämmerzustand, welche Band meinen Kater wohl am sanftesten mit Streicheleinheiten zum Einschlummern bringen würde. Idealerweise wäre diese Katermusik möglichst sanft und unaufgeregt beschaffen. Doch welche Musik schmeckt wie die lethargische Melancholie, die nach einer Sause pelzig im Gaumen klebt?

    Bohren und der Club of Gore wirken gegen die gegen die Nachwehen des Nachtlebens so effizient wie Alka Seltzer & Co. Im Club of Gore wird nämlich weder gelärmt, noch gesungen, noch getanzt und die Musik von Bohren ist das exakte Gegenteil von Bohrgeräuschen. Vielmehr befasst sich der Club of Gore mit übersinnlichen Klangphänomenen von betörender Sanftheit. Trotz ihrer Metalvergangenheit sieht die Musik der „langsamsten Band der Welt“ der Stille zum Verwechseln ähnlich. Mit ihrem dunklen Zeitlupenjazz erzeugen Bohren ein Vakuum, das nun schon seit über 10 Jahren sämtlichen Einflüssen der lärmigen Aussenwelt erfolgreich standhält. GROSSE Musik. Grösser als mein Kater.

    3 Reaktionen

    1. DIE MAGAZIN » Blog Archive » WHAT A MTHRFCKNG NIGHT!
    1. #1 mordskater

      14:26 Uhr, 13.2.2007, Link

      hmm…scheint ne ziemlich seriöse leserschaft zu haben, euer blog – oder die haben alle unmusikalische kater.
      was auch n’bisserl verständlich ist, denn im gegensatz zu deinem wollte mein kater gar nichts mehr hören…
      (du hast ja wenigstens noch ne kräftigende frühmorgen-pizza abgekriegt)
      ansonsten beginnt er gerne bei streicheleinheiten von LOW, Savoy Grand oder Rivulets zu schnurren.

    2. #2 Ralph Hofbauer

      21:37 Uhr, 13.2.2007, Link

      scheinbar alle abstinent. oder taube kater. bohren macht halt auch sprachlos. psssst. (rivulets?)

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular