• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wie hätten Sie Ihren Rock denn gerne?

    Von    |   23. Januar 2007   |   0 Kommentare

    Die Rockwoche in der Roten Fabrik ist angelaufen. Im Laufe dieser Woche kommen im Ziegel au Lac fast alle Spielarten des Rock auf ihre Kosten, von Industrialpunk (The Henchmen/23.1.) und Progrock (Prisma/23.1.), über Postrock (Kid Icarus, Early Day Miners/24.1.), bis hin zu Hardcore (Norton, Fat Flag, Death Before Disco/25.1.) und Shoegaze-Indie (Gabardine, Monoland/26.1.).

    Mittwoch ist Pflichttag für alle, die ihren Rock am Liebsten episch, ausufernd und instrumental haben. Die leicht überqualifizierte Vorband Kid Ikarus – laut Züritipp eine „grandiose Instrumentalband mit spannenden, lauten, aber minimalistischen 7-Minuten-Rocksuiten“ – darf man zu den grössten Schweizer Hoffnungen in Sachen Postrock zählen. Mit ihren ersten drei EPs haben Kid Ikarus ihre Klanglandschaftsaufnahmen von grobkörnigem Super8 hin zu gestochenscharfem Cinescope verfeinert. Inzwischen bespielen sie in Stereo-HiFi Grossleindwände und zeigen dabei mal weite Felder unter ziehenden Wolken, mal Sternenhimmel, mal Klippen über weiten Meeren, mal Polarlandschaften. Bilder, deren Stimmung vom Lieblichen ins Dramatische kippt, sobald sich am Horizont Gitarrenwände türmen. Diese Wetterumstürze kommen oft so überraschend, dass Kid Ikarus mit ihren Einfällen auch postrockmüde Träumer wecken. Das bandeigene Label Ikarus Records ist neben kuenstli.ch eine der kreativsten Musikwerkstätten im Raum Zürich.

    earlydayminers.jpgAuch die Hauptband des Abends beherrscht das Spiel mit der Dynamik meisterlich, ohne je langweilig zu werden. Die amerikanischen Early Day Miners haben mit „Offshore“ eines der dichtesten Rockepen des letzten Jahres geschaffen.

    Wer schon mal von Mogwai, Mono oder Explosions In The Sky geläutert wurde, muss schon eine verdammt gute Ausrede haben, um an diesem Abend nicht im Ziegel aufzutauchen.

    Nächster Artikel

    »

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular