• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Prädikat „Sehr gut“

    Von    |   12. Oktober 2006   |   3 Kommentare

    Die Testphase ist abgeschlossen„Paper Television“ von The Blow (K7 K-Records/Namskeio) wurde auf Herz und Nieren geprüft. Stärken: Äusserst funktionale Grooves nach ESG-Norm, nahtlose Verarbeitung, rostfreie Melodien, gute Tanzbarkeit trotz ökonomischem Einsatz von Klangmaterial, druckvolle Produktion, ausgezeichnete Dynamikwerte, erstaunliche Klangeigenschaften, geringe Abnützungserscheinungen, hoher Spassfaktor dank patentiertem DooWop-Programm, innovative Bassfunktionen, hochwertige emotionale Komponenten, intelligente zweisprachige Textfeatures, lebenslange Frische-Garantie. Schwächen: Nur 30 Minuten Spielzeit. Doch eigentlich ist das ganz praktisch – man kann das Album in einer Stunde gleich zweimal hören.

    Nächster Artikel

    »

    3 Reaktionen

    1. #1 The Horse

      14:13 Uhr, 13.10.2006, Link

      Nicht K7 records…

      K-recs!

    2. #2 Ralph Hofbauer

      15:13 Uhr, 13.10.2006, Link

      stimmt. danke. aufmerksame leser wie dich brauchen wir.

      zugegeben, berlin-elektro (k7) und washington-punk (k) sind zwei verschiedene paar schuhe, obwohl the blow irgendwie zu beiden nicht so recht passen. aber sag mal, horse, wie popbesessen bist du, dass dir so was auffällt?

      und noch eine frage: bist du vertrinär oder so? nette homepage hast du da angegeben: http://thehorse.com/ your quide to equine health care…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular