• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Big in Japan

    Von    |   12. Oktober 2006   |   6 Kommentare

    Es gibt ja immer wieder Bands, die sind auf dem Binnenmarkt mässig erfolgreich, behaupten aber in exotischen Ländern Superstars zu sein. Ausverkaufte Stadien in Japan, Massenaufläufe in Brasilien – wir kennen diese Stories. Warum sind wir eigentlich immer darauf hereingefallen? Diese Konzerte hat es nie gegeben, sie sind Marketingluftschlösser und Promotionsluftblasen. Oder wieso sollten es ausgerechnet Lunatica in die japanischen Top 10 schaffen? Weil sie „musikalisch (sic!) als eine der originellsten Bands der Schweiz gelten“? 

    Nächster Artikel

    »

    6 Reaktionen

    1. #1 flobro

      13:57 Uhr, 12.10.2006, Link

      … hehe, und sogar noch vor der nachtruhe reingekriegt – chapeau!

    2. #2 a.

      16:57 Uhr, 12.10.2006, Link

      haben sie dies etwa
      a)alkoholisiert
      b)hasch befixt
      c)promilleberaucht
      geschrieben?
      sie kleiner drogist, sie!
      (das gilt auch für herrn flobro)

    3. #3 Ralph Hofbauer

      17:03 Uhr, 12.10.2006, Link

      a b + c, ich gebs zu. merkt man nicht, was? obwohl, ich fands dann am morgen gar nicht mehr so lustig…

    4. #4 a.

      19:40 Uhr, 12.10.2006, Link

      c) beinhaltet a) + b), aber da hat mein humor wohl versagt.

    5. #5 flobro

      19:46 Uhr, 12.10.2006, Link

      was meinstn jetzt eher – deinen text oder das aufstehn?

    6. #6 flobro

      19:51 Uhr, 12.10.2006, Link

      hmm… dann hätte lady a. a) und b) eigentlich weglassen können, nicht? oekonomisierter humor, sozusagen.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular