• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Das verflixt gute 7. Jahr

    Von    |   11. August 2006   |   2 Kommentare

    rundfunk1.jpgAm 14. August startet zum siebten Mal das zeitlich befristete Radioprogramm Rundfunk.fm. Bis zum 10. September senden DJs aus allen Herren Länder ihre liebsten Sounds aus dem Landesmuseum ins Land hinaus. Empfangbar ist der Temporär-Sender nicht nur übers Heimradio, typisch für Rhythmus.fm sind die sogenannten „Satelliten“ – Shops, Bars, Restaurants – die für die flächendeckende öffentliche Beschallung zuständig sind. 78s fragte Veranstalter Oliver Scotoni, was dahinter steckt.

    Oliver Scotoni, gibt’s eigentlich irgendwo auf der Welt etwas Vergleichbares zu Rundfunk.fm?
    Die Schweiz ist soviel ich weiss das einzige Land, das befristete Frequenzen vergibt. Wir teilen uns aber diese mit anderen Sendern wie dem Street Parade Radio oder dem Caliente-Sender. Die begleiten aber alle einen Event. Bei uns ist das Radio der Event.

    Hast du noch keine Konzession beim Bundesamt für Kommunikation für einen permanenten Sender beantragt?
    Das liegt nicht in unserem Interesse. Wir zelebrieren einen Monat lang Radio und haben Spass daran. Es ist eine ganz andere Konzeption als beim permanenten Radio. Die zeitliche Begrenzung ist sehr interessant.

    Was sind dieses Jahr die Höhepunkte des Programms?
    Die Institution ist der Höhepunkt. Nein, wir haben viele internationale Acts. Das ist für mich ganz klar ein Höhepunkt.

    Lässt sich mit dem Sampler, den ihr jedes Jahr parallel herausgibt, Geld verdienen?
    In der Schweiz lässt sich mit CDs leider kein Geld verdienen.

    Und die Veranstaltung an sich. Ist das rentabel?
    Sagen wir’s mal so: Es lässt sich ein Apparat aufrechterhalten. Es ist kein Big Business. Es arbeiten immerhin 200 Leute am Projekt mit.

    Wieviele Hörer hattet ihr eigentlich letztes Jahr?
    Wir geben prinzipiell keine Hörer-Zahlen heraus. Die sind schwer bestimmbar, nicht zuletzt weil man nicht genau weiss, wieviele Leute durch unsere „Satelliten“ erreicht werden. Aber ich bekomme jedes Jahr ein extrem gutes Feedback.

    Nächster Artikel

    »

    2 Reaktionen

    1. #1 Mathias Menzl

      11:11 Uhr, 12.8.2006, Link

      ach. sag doch wieviele leute deinen sender hören. „extrem gutes feedback“ bekomme ich für meinen couscous-salat jeweils auch…

    2. #2 sonja

      11:29 Uhr, 12.8.2006, Link

      hm, interessant. mein lieber mathias, würde dir auch gerne ein „extrem gutes feedback“ für deinen couscous-salat geben, wenn du verstehst was ich meine…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular