• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Escape from Street Parade-Guide

    Von    |   7. August 2006   |   2 Kommentare

    Begibt man sich am Wochenende nach Zürich West, dann wird man von einer ausgehfreudigen Meute von paarungs- und partywilligen Jugendlichen überrollt. Das ist nunmal nicht Jedermanns und Jedefraus Sache. Halb so wild. Man kann Zürich West ja auch meiden. Am Street Parade-Wochenende ist dies eine andere Sache. Dann herrschen in ganz Zürich solche Zustände. Und wer will das schon. Darum hier der ultimative Escape from Street Parade-Guide:

    For Noise FestivalTip 1: For Noise Lausane

    Das For Noise-Festival in Lausanne bildet unsere Top Escape-Destination. Das Festival ist klein, fein, musikalisch heterogen und fernab von Zürich. Von Death Metal (Celtic Frost), Indie Rock (Art Brut), Psychedelic-Rock (Motorpsycho), Singer/Songwriter (Emily Loizeau), Retro (The BellRays), Electro (Fisherspooner) bis Americana (Lambchop), das For Noise ist vergleichbar mit einem gut geführten Plattenladen. Alles da. Da kommt auch jener Street Parade-Flüchtling auf seine Kosten, der elektronische Musik gar nicht doof findet, aber den Kostümball drumherum.

    Tip 2: Lakeside Festival HergiswilLakeside Festival

    Wer Angst hat den Röschtigraben zu überschreiten, (tut nicht so sehr weh, wenn man nach Düdingen 30 Sekunden lang die Augen schliesst) der kann auch die Innerschweiz besuchen. Die kennt man ja aus dem Geschichtsunterricht in der Primarschule. In Hergiswil, wo Tell vor beinahe 300’000 Jahren den ersten „Axe-Klippensprung“ zelebrierte, findet bereits zum 6. Mal eben dieses Lakesidefestival statt. Mit dabei sind die Schweizer Szenegrössen Highfish und William White, wie auch Nordisches Hartgesottenes mit Disco Ensemble und The Blue Van. Finger abschlecken ist angesagt. Dazu gibt’s auch den LakeJump-Contest.

    Honey For PetziTip 3: Honey For Petzi in St. Gallen

    Irgendwie Ausland und doch noch Schweiz. Das kann nur St. Gallen sein. Dort gibts eine Lokalität namens Schwarzer Engel und da spielen Honey For Petzi auf, die dort bestens hinpassen. Spielen sie doch ihre Instrumente wie gefallene Engel.

    Nächster Artikel

    »

    2 Reaktionen

    1. #1 zorg

      16:30 Uhr, 8.8.2006, Link

      Nicht zu vergessen: Buskers Bern – Das 3. internationale Strassenmusikfestival. Check: buskersbern.ch

    2. #2 Mathias Menzl

      17:22 Uhr, 8.8.2006, Link

      stimmt. danke für die ergänzung…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular