• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Scheiss Hippies?

    Von    |   29. Juli 2006   |   0 Kommentare

    Es ist die Woche der Finnen. 22 Pistepirkko nennen sich für einmal The Others und covern The Kinks, Link Wray, The Everly Brothers und Buddy Holly – lauter alte Mucke also. Kytäjä machen auch etwas das alt tönt, aber ganz anders, nach Früh-70er Psychedelia. Instrumentale Landfluchten in Feld, Wiesen und Kraut von zwei Sandkastenfreunden aus einem Kaff namens Kytäjä. Ebenfalls rustikal schnitzen Espers ihre Songs, wenn auch nicht aus finnischem, sondern aus amerikanischem Holz. Auf ihrem zweiten Album changieren sie noch beeindruckender zwischen Idyllischem und Kratzigem, Mittelalter und Post-Folk. Hat da jemand „scheiss Hippies“ gerufen? Dann halt rocken mit Stone Sour und Duels oder klickern mit den Kammerflimmer-Remixes. Doch irgendwie sind das ja auch Hippies, obwohl sie sich mit Computern auskennen.

    The Others (a.k.a. 22 Pistepirkko) – „Monochrome Set“ (recrec)

    Kytäjä – „s/t“ (recrec)

    Kammerflimmer Kollektief – „Remixed“ (Staubgold/recrec)

    Espers – „Espers II“ (Wichita/TBA)

    Duels – „The Bright Light & What I Should Have Learned“ (V2/TBA)

    Stone Sour – „Come What(ever) May“ (Musikvertrieb)

    The Veronicas – „The Secret Live Of The Veronicas“ (Warner)

    Cat Stevens – „Boxset“ (4CDs, Reissue / Universal)

    Every Move a Picture – „Hear = Weapon“ (V2/TBA)

    Nächster Artikel

    »

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular